Vom 27. bis 30. Januar 2011 werden wieder vier international besetzte Teams bei der 27. Ausgabe des St. Moritz Polo World Cup on Snow um die Siegertrophäe kämpfen. Dann werden allerdings nicht Sponsorenteams gegeneinander antreten, sondern das Turnier wird zum Nations Cup. Und so heißen die vier Teams 2011: England, Frankreich, Deutschland und die Schweiz. „Wir wollen den Polosport vermehrt ins Zentrum stellen“, sagt dazu Bernhard Pöllinger von der St. Moritz Polo AG und fügt an: „Es macht die Spiele noch spannender, wenn wie bei Länderspielen jeweils zwei Nationen gegeneinander antreten – gerade in St. Moritz, wo wir Gäste aus aller Welt empfangen, erhoffen wir uns von dieser Neuausrichtung langfristig großen Erfolg. Spannende Spiele wiederum bieten auch Sponsoren eine attraktive Plattform.“ Die Patrons der diesjährigen Teams sind Philipp Maeder für die Schweiz, Vivek Rawal für England, Thomas Wolfensberger vertritt Deutschland und François Le Barazer spielt für Frankreich.

Nach dem großen Zittern im Sommer um die Fortsetzung des legendären Snow Polo auf dem zugefrorenen St. Moritzsee blickt Bernhard Pöllinger von der St. Moritz Polo AG optimistisch in die Zukunft: „Seit der Übereinkunft zwischen allen auf dem See involvierten Akteure läuft es hervorragend. Dank gemeinsamen Anstrengungen von Gemeinde, White Turf Racing Association und uns sind wir mit der Organisation des Turniers von Ende Januar auf sehr gutem Weg. Es macht Spaß und ist sehr motivierend, unter solchen Bedingungen den St. Moritz Polo World Cup zu organisieren, auch wenn wir wegen der Verzögerung unter großem Druck arbeiten.“



Die Teams:
Frankreich (+16)
Francois Le Barazer (0, FRA)
Oscar Mancini (+4, ARG)
Oli Hipwood (+6, GBR)
Nacho Gonzalez (+6, ARG)

Deutschland (+17)
Thomas Wolfensberger (+1, GER/SUI)
Manuel Cereceda (+3, ARG)
Pablo Jauretche (+7, ARG)
Gonzalo Bourdieu (+6, ARG)

England (+15)
Vivek Rawal (0, GBR)
Jonny Good (+5, GBR)
Chris Hyde (+6, GBR)
Tarquin Southwell (+4, GBR)

Schweiz (+15)
Philipp Maeder (0, SUI)
Federico Bachmann (+6, ARG)
Bautista Ortiz de Urbina (+5, ARG)
Augustin Martinez (+4, ARG)


Weitere Informationen unter www.polostmoritz.com