Der Santa María Polo Club verfügt über insgesamt neun erstklassige Polofelder. Verteilt auf drei Standorte – Los Pinos, Puerta de Hierro und Río Sotogrande – bietet Sotogrande damit die Möglichkeit, das ganze Jahr über bei besten Bedingungen Polo zu spielen. Alle Polofelder entsprechen den gängigen Standards und sind damit perfekt für professionelle Polomatches. Die vier Felder am Standort Los Pinos haben eine Größe von 350 m x 150 m, die drei Felder am Standort Puente de Hierro (zu deutsch: Brücke aus Eisen) sind etwas kleiner bei einer Größe von 320 m x 138 m und die Felder am Standort Río Sotogrande bieten auf 320 m x 140 m ebenfalls ausreichend Platz.

Die Polofelder in Sotogrande werden intensiv gepflegt und befinden sich in einem Top-Zustand. Mit „Bermuda 419 Tifway“ wurde für das Green eine der beliebtesten und strapazierfähigsten Grassorten für Sportrasen verwendet, die es derzeit auf dem Markt gibt. Diese Grassorte erholt sich schnell von Beschädigungen und hat eine lange Lebensdauer. Außerdem ist sie sehr resistent gegen Abnutzung und Krankheiten und auch optisch ein Highlight. Die Felder des Santa María Polo Clubs verfügen über ein innovatives Abwässerungssystem, das sie in erstklassigem Zustand hält und es möglicht macht, auch nach Regenschauern und Stürmen innerhalb kürzester Zeit wieder bei besten Bedingungen Polo spielen zu können. Für die Konstruktion und das Design der Felder war das technische Team des Santa María Polo Clubs verantwortlich, das bei dem Bau der Felder seine große Sachkenntnis unter Beweis gestellt hat.

Am Standort Los Pinos befinden sich die vier Hauptfelder des Santa María Polo Clubs. Hier werden die großen Turniere des Clubs ausgetragen, unter anderem wird um die Trophäe des renommierten High Goal Turniers „Land Rover Gold Cup“ gespielt, der Ende Juli bis Ende August im Santa María Polo Club stattfindet. Während der europäischen High Goal Saison wird der große Pavillon mit der geräumigen Terrasse zum „Place zu be“ und Treffpunkt aller Pololiebhaber. Außerdem findet sich auf dem Gelände der Los Pinos Felder ein zweites, etwas kleineres Zelt, auch als „After Polo“-Zelt bekannt, in dem Events stattfinden und die Polospieler nach den Spielen zu den Players Parties treffen.

Die zwei Felder der Anlage Río Sotogrande dienen der Ausrichtung der Medium Goal Meisterschaften. Zuschauer können die Spiele hier von kleinen Terrassen aus verfolgen, besonders bei Sonnenuntergang ist ein wunderschöner Ausblick garantiert. Außerdem befindet sich neben den Feldern das argentinische Restaurant „La Quinta“ – der perfekte Ort, um traditionelles Essen aus dem „Land des Polosports“ zu genießen.

Dritter Standort des Clubs sind die Felder von Puente de Hierro. Diese erreicht man über eine malerische Straße, an deren Seite Orangenbäume wachsen. Zwei der drei Felder, die hier zu finden sind, sind für die Low Goal Meisterschaften reserviert, das dritte Feld wird für Übungsstunden genutzt. Die Anlage Puente de Hierro beherbergt außerdem die beeindruckenden Ställe des Santa María Polo Clubs, zu denen auch Häuser für die Grooms gehören sowie ein Übungsplatz für die Pferde.

Weitere Informationen unter: www.santamariapoloclub.com/en/smpc/grounds


Galerie: