Frankreich – Buenos Aires – Chile, zwischen vergangenem September und März 2015 folgen die großen Poloereignisse dicht aufeinander. POLO+10 ist dabei.

Nachdem England im September im französischen Chantilly Europameister geworden ist, drehen sich die Köpfe nun gebannt nach Südwesten. Alle fiebern der Triple Crown und den Argentine Open als deren Höhepunkt entgegen. Poloeuropa ist gerade dabei, die Koffer zu packen und sich nach Südamerika zu verabschieden. Auf POLO+10 warten in diesem Jahr wieder vier spannende Wochen in der Cathedral of Polo in Palermo/Buenos Aires. Als internationales Polo Magazin sind wir dort mit einem eigenen Stand bei den Argentine Open vertreten.

Ende März steht dann die Weltmeisterschaft in Chile auf dem Programm, die Qualifikationen in den einzelnen Länderzonen werden gerade noch ausgetragen. Im POLO+10 Interview schlägt Dr. Piero Dillier (Europa Delegierter der FIP) vor, über die strukturellen Rahmenbedingungen der Welt- und Europameisterschaften noch einmal im Detail zu diskutieren. Letztendlich ist es die Kostenfrage, die der jeweilige Veranstalter, aber auch alle teilnehmenden Teams sich stellen und beantworten müssen. Dezentrale Qualifikationsrunden und ein Finale, dass in einem internationalen Zentrum sowohl nah an potenziellen Sponsoren als auch öffentlicher Aufmerksamkeit ist, sind ein Vorschlag, den die FIP in Zukunft diskutieren möchte.

Eine große Ehre und Freude war es für uns, mit der großartigen Claire Tomlinson zu sprechen. Sie ist die erste Frau, die jemals ein +5 Handicap erreicht hat. Als Chairman des weltberühmten Beaufort Polo Club ist sie eine Instanz im internationalen
Sport und widmet sich mit Hingabe der Ausbildung junger Pferde. Stolz sind wir auch, mit Rege Ludwig einen der weltweit besten Polo Coaches gewinnen zu können, um seine Erfahrungen und spielerischen Tricks mit unseren Lesern und aktiven Polospielern zu teilen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dieser neuen Ausgabe der POLO+10 World. Alles Gute und bis zum Frühjahr 2015, bis dahin finden Sie alle News auf www.poloplus10.de


Die komplette Ausgabe POLO+10 World 1/2015 zum Download (18,1 MB)
>> bitte hier klicken


Aus dem Inhalt:
Interview Piero Dillier:
POLO+10 hat mit Dr. Piero Dillier (Europa Delegierter der FIP) gesprochen.

Argentine Open: Beim weltweit wichtigsten Turnier ist POLO+10 natürlich auch vor Ort, berichtet live aus Buenos Aires und präsentiert am eigenen Stand die druckfrische Ausgabe der POLO+10 World.

Sotogrande: Ende August spielten die besten Polospieler der Welt bei der 43. Ausgabe des renommierten Land Rover International Polo Tournament im spanischen Santa María Polo Club um den begehrten Bulgari Gold Cup. POLO+10 war der Einladung des Clubs gefolgt und erlebte beim Finale hautnah den Triumph des Teams Valiente.

European Championship Chantilly: England ist im September im französischen Chantilly Europameister geworden. Mit insgesamt sechs Siegen sind die Briten damit die bisher erfolgreichste Nation bei einer Polo Europameisterschaft.

Beach Polo Tuscany: Mediterraner Superlativ und jede Menge Adrenalin beim 6. Polo Beach Cup Versilia Tuscany in Lido di Camaiore. POLO+10 war live vor Ort.

Polo in Baku: Aserbaidschan gilt als Wiege des Polosports. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr fand Anfang September zum zweiten Mal der Grass Arena Polo World Cup Azerbaijan in Baku statt. POLO+10 war live vor Ort.

The world of UK polo: Großbritannien nimmt in der Geschichte des Polosports eine ganz besondere Rolle ein. Ist es doch britischen Offizieren zu verdanken, dass sich der Sport der Könige über die ganze Welt verbreitete. Heute gehört England neben Argentinien und den USA zu den drei großen Polonationen.

Sylvester Stallone: Sylvester Stallone ist vermutlich am besten dafür bekannt, auf der Leinwand Leute zu verprügeln. Was wenige wissen: Die Hollywoodlegende pflegt auch eine langjährige Leidenschaft für den Polosport.

Argentiniens Polo Dynastien: Die besten Polospieler der Welt kommen aus Argentinien. POLO+10 wirft einen Blick in die Familienbücher bekannter Polodynastien.

Pablo Mac Donough: Die 10-Goaler – die Serie mit Porträts der Spieler mit einem Handicap von +10 in POLO+10 World geht weiter: In dieser Ausgabe stellen wir den Argentinier Pablo Mac Donough vor.

Mexican Chukkas: POLO+10 stellt die Highlights der Saison in Mexiko vor.