Acht Teams kämpfen vom 24. bis 26. Juni und 01. bis 03. Juni 2011 im Niedersächsischen Polo-Club e.V. in Maspe bei der Deutschen Polo Meisterschaft im Medium Goal um den Meistertitel.

Wolfgang Kailing, Präsident des Niedersächsischen Polo-Club e.V.: „Die Resonanz war über alle Erwartungen groß. Erstmalig hat der Deutsche Polo Verband (DPV) die Deutschen Polo Meisterschaften im Medium Goal ohne die Beteiligung von Gastspielern ausgeschrieben.“ Eine kurze Bemerkung mit weitreichenden Auswirkungen: Während der südamerikanischen Wintermonate spielen viele argentinische Profi-Spieler in Europa zum Geldverdienen professionell Polo und haben bisher auch bei Meisterschaften die deutschen Teams unterstützt.

Zum ersten Mal übernimmt der Niedersächsische Ministerpräsident David McAllister die Schirmherrschaft über das Turnier. McAllister: „Faszinierend am Polosport finde ich die einzigartige Mischung aus Geschwindigkeit und Eleganz der Pferde sowie der starke Teamgeist.“ Wolfgang Kailing freut sich über den prominenten Schirmherrn: „Wir freuen uns sehr, dass David McAllister mit seinen schottischen Wurzeln Schirmherr des Events ist. Die Niedersachsen sind sehr anglophil. Polo und die englische Lebensart gehören einfach zusammen.“

Das niedersächsische Maspe konnte sich als Austragungsort der Deutschen Polo-Meisterschaften 2011 gegen Städte wie Berlin und Düsseldorf erfolgreich durchsetzen. Wolfgang Kailing: „Die Mischung aus Sport auf höchstem Niveau und stetig wachsende Zahl fachkundiger Besucher im Pferdeland Niedersachsen machen die einmalige Stimmung beim Polo in Maspe aus.“

Karten sind an der Tageskasse erhältlich. Der Eintritt ist freitags frei, samstags und sonntags zahlen Erwachsene 15 Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Besuch an allen Veranstaltungstagen kostenlos. Ein Shuttle-Service zwischen Park- und Poloplatz ist eingerichtet.



Der Spielplan:
Freitag, 24. Juni 2011

15.00 Uhr

Gruppe B

Bentley

:

Party Löwe

16.15 Uhr

Gruppe A

Einbecker

:

Isernhäger

17.30 Uhr

Gruppe B

Helmer

:

Robinson


Samstag, 25. Juni 2011

14.00 Uhr

Gruppe B

Bentley

:

Helmer

15.15 Uhr

Gruppe A

Nord/LB

:

Easyfitness

16.30 Uhr

Gruppe B

Robinson

:

Party Löwe


Sonntag, 26. Juni 2011

13.00 Uhr

Gruppe A

Einbecker

:

Easyfitness

14.15 Uhr

Gruppe B

Bentley

:

Robinson

15.30 Uhr

Gruppe A

Nord/LB

:

Isernhäger


Freitag, 01. Juli 2011

15.00 Uhr

Gruppe A

Nord/LB

:

Einbecker

16.15 Uhr

Gruppe B

Helmer

:

Party Löwe

17.30 Uhr

Gruppe A

Easyfitness

:

Isernhäger


Samstag, 02. Juli 2011

14.00 Uhr

Semifinale I

3. Gruppe A

:

4. Gruppe B

15.15 Uhr

Semifinale II

1. Gruppe A

:

2. Gruppe B

16.30 Uhr

Semifinale III

2. Gruppe A

:

1. Gruppe B

17.45 Uhr

Semifinale IV

4. Gruppe A

:

3. Gruppe B


Sonntag, 03. Juli 2011

12.00 Uhr

Platz 7

2. Semifinale I

:

2. Semifinale IV

13.15 Uhr

Platz 5

1. Semifinale I

:

1. Semifinale IV

14.30 Uhr

Platz 3

2. Semifinale II

:

2. Semifinale III

15.45 Uhr

Finale

1. Semifinale II

:

1. Semifinale III



Die Teams:
Gruppe A
Nord/LB (+5)
Wolfgang Kailing (+1)
Peter Kienast (+1)
Maurice Hauss (+1)
Daniel Hauss (+2)

Isernhäger (+6)
Peter Ristic (0)
Marco Kiesel (+2)
Micky Keuper (+2)
Alexander Schwarz (+2)

Easyfitness (+4)
Sylvia Gädeke (0)
Steve Rose (-1)
Moritz Gädeke (+3)
Alexander Piltz (+2)

Einbecker (+3)
Dr. Inge Schwenger (-1)
Philipp zu Stolberg-Wernigerode (+1)
Helge Holst (+1)
Michael Fass (+2)

Gruppe B
Robinson (+6)
Emanuele Bon (-1)
Gregor Gerlach (+1)
Mark Patenburg (+2)
Christopher Kirsch (+4)

Bentley (+6)
Lukas Sdrenka (0)
Heinrich Dumrath (+2)
Sven Schneider (+3)
Jo Schneider (+1)

Holmer (+4)
Clemens von Wedel (0)
Dominik Velazquez (+2)
Carlos Velazquez (+2)
Bernhard Schurzmann (0)

Party Löwe (+3)
Thomas Scheuse (-1)
Oliver Sommer (+1)
Philipp Sommer (+1)
Patrick Maleitzke (+2)

www.polo-in-maspe.de