Seit Freitag, 30. Mai, kämpfen acht Mannschaften im Rhein Polo Club Düsseldorf um den Titel „Deutscher Polo Meister im Low Goal 2014.“ Die ersten drei Tage waren gekennzeichnet von harten Fights, knappen Entscheidungen und spannenden Matches.

Die Teams Stone Investments und Scavi & Ray haben bereits alle ihre drei Vorrundenspiele absolviert. Stone Investments war besonders erfolgreich, setzte sich gegen alle drei Gegner durch und geht mit drei Siegen ins zweite Wochenende. Auch JetCologne konnte bisher seine beiden Spiele gewinnen und hat am Freitag, 6. Juni, im letzten Vorrundenspiel gegen EliteJet die Chance, ebenfalls drei Siege zu erringen.

Maurice Hauss konnte aufgrund einer Verletzung am Auge nicht antreten. Für ihn gingen im Team Casa Florentina am Freitag, 30. Mai, Alexander Piltz und am Samstag, 31. Mai, Daniel Hauss an den Start.

Am Freitag, 6. Juni, finden ab 14.00 Uhr die letzten drei Vorrundenspiele statt. Die Halbfinalspiele werden am Samstag, 7. Juni, ab 14.00 Uhr ausgetragen und der Finalsonntag, 8. Juni, startet bereits um 13.00 Uhr.


Die Ergebnisse:
Freitag, 30. Mai 2014

Casa Florentina : EliteJet 6,5 : 6
Stone Investments : Ten Saints 8 : 7
Scavi & Ray : Thelen & Drifte 6 : 4



Samstag, 31. Mai 2014

JetCologne : Casa Florentina 9 : 4,5
Prinz von Preussen Grundbesitz AG : EliteJet 6,5 : 6
Stone Investments : Scavi & Ray 4 : 2,5



Sonntag, 01. Juni 2014

JetCologne : Prinz von Preussen Grundbesitz AG 8 : 4,5
Stone Investments : Thelen & Drifte 5 : 3,5
Ten Saints : Scavi & Ray 7 : 4,5




Der weitere Spielplan:
Freitag, 6. Juni
14.00-15.15 Uhr: Team Ten Saints – Team Thelen & Drifte
15.20-16.35 Uhr: Team Casa Florentina – Team Prinz Preussen Grundbesitz AG
16.45-18.00 Uhr: Team JetCologne – Team EilteJet

Samstag, 7. Juni
14.00-15.15 Uhr: 1. Halbfinale Sieger Gruppe A – 2. Gruppe B
15.15-16.30 Uhr: 2. Halbfinale Sieger Gruppe B – 2. Gruppe A
16.30-17.45 Uhr: Spiel 15 3. Gruppe A – Letzter Gruppe B
17.45-19.00 Uhr: Spiel 16 Letzter Gruppe A – 3. Gruppe B
danach Asado und Party am Club

Sonntag, 8. Juni
13.00-14.15 Uhr: Spiel um Platz 7 (Verlierer Spiel 15 – Verlierer Spiel 16)
14.15-15.30 Uhr: Spiel um Platz 5 (Sieger Spiel 15 – Sieger Spiel 16)
15.30-16.45 Uhr: Spiel um Platz 3 (Verlierer 1. Halbfinale – Verlierer 2. Halbfinale)
16.45-18.00 Uhr: Finale (Sieger 1. Halbfinale – Sieger 2. Halbfinale
anschließend Siegerehrung


Die Teams:
Gruppe A
EliteJet (0)

Patrick Maass (-2)
Michael Schlarmann (0)
Daniel Hauss (+2)
Tileman Kühl (0)

Casa Florentina (-2)
Jo Reinhardt (0)
Philipp Beushausen (-2)
Natasa Trifunovic (-2)
Maurice Hauss (+2)

Prinz von Preussen Grundbesitz AG (-2)
Lucia Heyes (1. WE) / Britta Krane (2. WE) (beide -2)
Klaus-Dieter Bures (0)
Theodor J. Tantzen (-2)
Juan Correa (+2)

JetCologne (+2)
Eva Steinhausen (-1)
Peter Kienast (+1)
Alexander Piltz (+1)
Christian Badenhop (+1)

Gruppe B
Scavi & Ray (0)

Ehrhart Liebrecht (-1)
Max van Eupen (-1)
Chris van Eupen (0)
Beto Ricomini (+2)

Ten Saints (+2)
Wolfram Trudo Knoefel (-1)
Oliver Sommer (+1)
Philipp Sommer (+1)
Victor Beckers (+1)

Thelen & Drifte (0)
Christian Hartig (-1)
Alexandra Plenk (0)
Comanche Gallardo (+2)
Eva Marquard (-1)

Stone Investments (+2)
Christian Jarck (0)
Rico Richert (0)
Carlos Velazquez (+2)
Thomas Selkirk (0)


www.rheinpolo.de