Neuer Deutscher Polo Meister im Low Goal sind Wolfgang Kailing (+1), Peter Kienast (+1), Maurice Hauss (+1) und Florian Jütte (-1). Die Vier vom Team Steigenberger Parkhotel Düsseldorf setzten sich im Finale mit 7:3 gegen das Team Pferdeklinik Burg Müggenhausen mit Alexandra Plenk (-2), Rico Richert (-1), Dominik Velazquez (+2) und Dr. Günther Kiesel (0) durch.

Nachdem das Team Steigenberger bereits am ersten Wochenende alle Spiele für sich entscheiden konnte (Polo+10 berichtete) und auch bis zum Finale ungeschlagen blieb, hatten sie gegen das Team Pferdeklinik doch erhebliche Schwierigkeiten und konnten nicht wie bisher ab Spielbeginn dominieren. Erst ab dem dritten Chukka brachten sich Wolfgang Kailing, Peter Kienast, Florian Jütte (alle Hannover) und Maurice Hauss (Willich) langsam, aber sicher zum Endstand von 7:3 in Führung.

Auf dem dritten Platz landeten Joachim Feller (+1), Jürgen Kager (-1), Alexander Schwarz (+2) und Jo Reinhard (-1) vom Team IG Markets. Im kleinen Finale setzten sie sich mit einem klaren 8,5:1 gegen Alexander Piltz (+2), Nico Wollenberg (+1), Emanuele Boni (-1) und Daniel Tümpel (0) vom Team G-Star durch.

Insgesamt zehn Teams waren an den vergangenen beiden Wochenenden auf der Anlage des Rhein Polo Clubs Düsseldorf gegeneinander angetreten.

Thomas Scheuse, Präsident vom Rhein Polo Club Düsseldorf: „Nachdem bereits am letzten Wochenende 1.750 Zuschauer die ersten drei Spieltage verfolgten, kamen bei Schauern am Samstag und einem perfekten Finaltag am Sonntag weitere über 2.000 Besucher auf des Gelände des ältesten und größten Poloclubs Nordrhein-Westfalens am schönen Gut Hülsdonk in Willich – es war richtig voll! Die beiden Spielfelder hielten der enormen Belastung durch den ältesten und schnellsten Mannschaftssport der Welt gut stand, sodass auch das Finalspiel als 30. Spiel des Turniers am Sonntag gegen 16.00 Uhr noch unter sehr guten Bedingungen abgehalten werden konnten.“


Die Ergebnisse:
Freitag, 3. Juni 2011

Hamilton

:

Medienkraftwerk

4

:

4,5

Veuve Clicquot

:

G-Star

5

:

5

Steigenberger

:

SFAM

7

:

2

La Martina

:

Pferdeklinik

4

:

7

IG Markets

:

Luxary Group

8,5

:

4



Samstag, 4. Juni 2011

La Martina

:

Luxary Group

9

:

3,5

IG Markets

:

Medienkraftwerk

4

:

3

Veuve Clicquot

:

SFAM

8

:

3

Steigenberger

:

Pferdeklinik

9

:

3

Hamilton

:

G-Star

4

:

4



Sonntag, 5. Juni 2011

IG Markets

:

G-Star

6,5

:

5

La Martina

:

Medienkraftwerk

8

:

5,5

Steigenberger

:

Luxary Group

10

:

5,5

Hamilton

:

SFAM

8

:

5

Veuve Clicquot

:

Pferdeklinik

9

:

6



Freitag, 10. Juni 2011

IG Markets

:

SFAM

6,5

:

5

Hamilton

:

Pferdeklinik

5

:

8

Veuve Clicquot

:

Luxary Group

12

:

4,5

Steigenberger

:

Medienkraftwerk

13

:

2,5

La Martina

:

G-Star

4

:

7



Samstag, 11. Juni 2011

IG Markets

:

Pferdeklinik

10

:

8,5

Hamilton

:

Luxary Group

9

:

7,5

Veuve Clicquot

:

Medienkraftwerk

11

:

3,5

Steigenberger

:

G-Star

10

:

0

La Martina

:

SFAM

5

:

11



Rangliste nach den ersten fünf Spieltagen:

Team

Punkte

Tordifferenz

GRUPPE A

1.

Steigenberger

10

37

2.

IG Markets

10

10

3.

Veuve Clicquot

9

23

4.

Hamilton

5

6,5

5.

La Martina

4

-6,5

GRUPPE B

1.

Pferdeklinik

4

-4,5

2.

G-Star

4

-8,5

3.

SFAM

2

-9,5

4.

Medienkraftwerk

2

-18

5.

Luxary Group

0

-23,5



Sonntag, 12. Juni 2011

La Martina

:

Luxary Group

4

:

8,5

Hamilton

:

Medienkraftwerk

4

:

1,5

Veuve Clicquot

:

SFAM

2

:

6

IG Markets

:

G-Star

8,5

:

1

Steigenberger

:

Pferdeklinik

7

:

3




Die Platzierungen:
1. Steigenberger (+2)
Wolfgang Kailing (+1)
Peter Kienast (+1)
Maurice Hauss (+1)
Florian Jütte (-1)

2. Pferdeklinik (-1)
Alexandra Plenk (-2)
Rico Richert (-1)
Dominik Velazquez (+2)
Dr. Günther Kiesel (0)

3. IG Markets (+1)
Joachim Feller (+1)
Jürgen Kager (-1)
Alexander Schwarz (+2)
Jo Reinhard (-1)

4. G-Star (+2)
Alexander Piltz (+2)
Nico Wollenberg (+1)
Emanuele Boni (-1)
Daniel Tümpel (0)

5. SFAM (+2)
Detlev Kuhlmann (-1)
Hathumar Rustige (0)
Michael Fass (+1)
Patrick Maleitzke (+2)

6. Veuve Clicquot (+2)
Thomas Scheuse (-1)
Oliver Sommer (+1)
Philipp Sommer (+1)
Gergor Schefczyk (+1)

7. Hamilton (+2)
Jairo Cote-Munoz (-1)
Wilhelm Widmann (0)
Wolfgang Gabrin (+1)
Commanche Gallardo (+2)

8. Medienkraftwerk (+1)
Markus Maier (-1)
Barbara Huber (0)
Sybille Maeder (0)
Daniel Hauss (+2)

9. Luxary Group (+2)
Mark Pantenburg (+2)
Philipp Stolberg (+1)
Thomas Strunck (-1)
Christian Jarck (0)

10. La Martina (+2)
Dr. Ernst Stefan (0)
Bernhard Schurzmann (0)
Carlos Velazquez (+2)
Clemens v. Wede (0)


Bild: Natasa Trifunovic  Bild: Natasa Trifunovic  Bild: Christopher Heck  Bild: Christopher Heck  Bild: Christopher Heck  Bild: Christopher Heck  Bild: Christopher Heck  Bild: Lara Dörner  Bild: Lara Dörner  Bild: Lara Dörner  Bild: Lara Dörner  Bild: Lara Dörner  Bild: Lara Dörner  Bild: Lara Dörner  Bild: Lara Dörner  Bild: Lara Dörner  Bild: Norbert Steffen (Mail: fono2003@t-online.de, Tel: 0171 2712508)  Bild: Norbert Steffen (Mail: fono2003@t-online.de, Tel: 0171 2712508)  Bild: Norbert Steffen (Mail: fono2003@t-online.de, Tel: 0171 2712508)  Bild: Norbert Steffen (Mail: fono2003@t-online.de, Tel: 0171 2712508)  Bild: Norbert Steffen (Mail: fono2003@t-online.de, Tel: 0171 2712508)  Bild: Norbert Steffen (Mail: fono2003@t-online.de, Tel: 0171 2712508)  Bild: Norbert Steffen (Mail: fono2003@t-online.de, Tel: 0171 2712508)  Bild: Norbert Steffen (Mail: fono2003@t-online.de, Tel: 0171 2712508)  Bild: Norbert Steffen (Mail: fono2003@t-online.de, Tel: 0171 2712508)  Bild: Norbert Steffen (Mail: fono2003@t-online.de, Tel: 0171 2712508)  

www.rheinpolo.de