Zum ersten Mal in der Geschichte des Polo Emotions Cup konnte am vergangenen Wochenende das Stuttgarter Polo Team rund um Clubpräsident Dr. N. Charalambakis (0) den Polo Emotions Cup im Stuttgarter Polo Club gewinnen. Jairo Cote Munoz (-1), Dr. N. Charalambakis / Dominic Vockrodt (0), Matias Legman (+2) und Cesar Ruiz-Guinazu (+4) sind für das Team Maserati angetreten und setzten sich im Finale gegen Ulrike Gabrin (0), Wilhelm Widmann (0), Wolfgang Gabrin (+1) und Patricio Gaynor (+4) vom Team Berenberg Bank.

Erstmals stand der Emotions Cup unter dem Patronat der Berenberg Bank. „Wir freuen uns, dass wir nun auch das aufstrebende Turnier des Polo Clubs Stuttgart unterstützen können“, so Oliver Holtz, Leiter der Berenberg Niederlassung in Stuttgart.


Die Platzierungen:

1. Maserati (+5)
Jairo Cote Munoz (-1)
Dr. N. Charalambakis / Dominic Vockrodt (0)
Matias Legman (+2)
Cesar Ruiz-Guinazu (+4)

2. Berenberg Bank (+5)
Ulrike Gabrin (0)
Wilhelm Widmann (0)
Wolfgang Gabrin (+1)
Patricio Gaynor (+4)

3. Lösch Medien Manufaktur (+5)
Michael Brüggler (0)
Beata Dudler (0)
Marcello Caivano (+4)
Remigius Dudler (+1)

4. Bang & Olufsen (+4)
Nicky Sen (-1)
Thomas Selkirk (0)
Juan Correa (+3)
Comanche Gallardo (+2)

5. Merz & Benzing (+2)
Jeannette Griesel (-2)
Christian zu Fürstenberg (-2)
Nacor Quiroga (+3)
Agustin Kronhaus (+3)

6. Stuttgarter Hofbräu (+6)
Bernd Hotz (0)
Nancy Schumann (0)
Rafael de Oliveira (+3)
Roberto Rochellie (+3)


Bild: Stuttgarter Polo Club  Bild: Stuttgarter Polo Club  Bild: Stuttgarter Polo Club  Bild: Stuttgarter Polo Club  Bild: Stuttgarter Polo Club  Bild: Stuttgarter Polo Club  Bild: Stuttgarter Polo Club  Bild: Stuttgarter Polo Club  Bild: Stuttgarter Polo Club  Bild: Stuttgarter Polo Club  Bild: Stuttgarter Polo Club


www.polo-club-stuttgart.de