Das Finale der 63. Auflage des Coupe d’Or im Deauville International Polo Club am vergangenen Sonntag geriet zu einem wahren Polokrimi. Nervenzerreißender und spannender hätte die Begegnung zwischen Talandracas und Murus Sanctus kaum sein können. Das Match begeisterte mit starkem Polo, enormer Geschwindigkeit und vielen Goals. In dem von Drehungen und Wendungen geprägten Spiel fiel die Entscheidung erst in der Verlängerung durch Golden Goal.

Mit 10:11 für Murus Sanctus gingen beide Mannschaften in das sechste und letzte Chukker. Bereits die ersten fünf Chukker hatten gezeigt: Beide Teams spielen unglaublich stark und keiner konnte sich bisher klar absetzen. Auch im sechsten Chukker ging das Tauziehen weiter. Der argentinische +9-Goaler Nico Pieres glich zum 11:11 aus. Doch ein Tor des Spaniers Pelayo Berazadi (+4) brachte Murus Sanctus erneut in Führung. Nur noch wenige Minuten waren zu spielen. Murus Sanctus machte Druck. Doch das ging nach hinten los: Ein Penalty gab Talandracas die Möglichkeit zum Ausgleich. Diese blieb nicht ungenutzt – Nico Pieres scorte und erzielte damit das 12:12 Unentschieden. Die Chukkerglocke beendete weitere Aktionen und beide Teams mussten ins Extra-Chukker. Und wieder war Nico Pieres der glückliche Schütze. Sein Golden Goal brachte die Entscheidung und seinem Team Talandracas den sechsten Sieg beim Coupe d’Or.

Die Freude im Team war bei Edouard Carmignac (0), Polito Pieres (+8), Nico Pieres (+9) und Hugues Carmignac (0) entsprechend groß und das Quartett feierte ausgelassen seinen Sieg. Corinne Ricard (0), Juan Zubiaure (+4), Facundo Sola (+8) und Pelayo Berazadi (+4) von Murus Sanctus mussten sich mit den zweiten Platz zufrieden geben.

Sechs Teams waren beim Coupe d’Or im Kampf um die begehrte Trophäe angetreten. Das Turnier im Deauville International Polo Club gehört zu den wichtigsten und renommiertesten Events der Saison.


Die Teams:
Talandracas (+15)
Edouard Carmignac (0)
Polito Pieres (+8)
Nico Pieres (+9)
Hugues Carmignac (0)

Murus Sanctus (+16)
Corinne Ricard (0)
Juan Zubiaurre (+4)
Facundo Sola (+8)
Pelayo Berazadi (+4)

Royal Barrière (+16)
Martin Joaquim (+3)
Pierre-Henri N’Goumou (+5)
Pancho Bensadon (+8)
André Fabre (0)

La Quinta General Levalle (+16)
Facundo Fernandez Llorente (+4)
Alexandre Sztarkman (+1)
Dario Musso (+7)
Edouard Pan (+4)

In the Wings (+15)
Lavinia Fabre (0)
Caroline Anier (+2)
Pablo Jauretche (+7)
Tomas Ruiz Guinazu (+6)

Body Minute (+16)
Patrick Paillol (+4)
Tomas Reinoso (+5)
Tito Ruiz Guinazu (+7)
Jean-Christophe David (0)

www.deauvillepoloclub.com