Seit gestern nimmt das deutsche Nationalteam, das Christopher Kirsch für die EM-Teilnahme im spanischen Sotogrande zusammenstellt, Profil an. Neben dem 4-Goaler Kirsch sollen Federico Heinemann (+2), der auch 2010 in Wien in der EM Equipe spielte und Steve Rose (0), der bereits in Sotogrande ist und dort auch Pferde hat, starten. Der Wunsch, junge Nachwuchsspieler in das Team zu integrieren, scheint nun ebenfalls aufzugehen: Der 20-jährige Dominique Velazquez vom Polo Club Ising ist für die EM startklar. „Als Ersatzspieler wollen wir versuchen auch Heinrich Dumrath, Caspar Crasemann und Robert Lindner anzumelden, die dann an den Wochenenden spielen können. Gleichzeitig dürfen wir durch viele Wechsel nicht zu große Unruhe ins Team bringen.“

Eva Brühl und Marco Kiesel – beide hervorragende 2-Goaler mit EM-Erfahrung – mussten für den Start in Sotogrande leider absagen. Eva hat bereits eine spielerische Verpflichtung in St. Tropez, Marco als Selbständiger einen großen Auftrag, der pünktlich erledigt und geliefert sein möchte. Christopher Kirsch: „Wir kriegen das Team auf jeden Fall zusammen. Insgesamt zehn Spieler dürfen wir in Sotogrande für das deutsche Team nennen, so dass es nichts ausmacht, wenn es noch zu Verschiebungen kommt.“


www.santamariapoloclub.com