Drei Mannschaften reisten am vergangenen Wochenende nach Tschechien, um an der zweiten Ausgabe der Czech Snow Polo Masters teilzunehmen. Das Event wurde wie im vergangenen Jahr vom Gill Polo Club organisiert und wurde in dem bekannten Skiurlaubsort Špindleruv Mlýn im Riesengebirge ausgetragen.

Im März 2014 fand mit den Czech Snow Polo Masters Tschechiens erstes Snow Polo Turnier statt. Die Premiere war ein voller Erfolg und das Feedback überwältigend. In diesem Jahr war die Polo-Arena wird nicht nur größer, sondern auch an einen zentraleren Ort in die Nähe der drei Abfahrtspisten verlegt worden. Für bessere Schnee- und Spielbedingungen sowie ein möglichst großes Publikum war das Event außerdem auf Januar vorverlegt worden, die kälteste und touristenreichste Zeit des Jahres.

Nach zwei Tagen voll spannender Polo Matches ging das Team Ski Areal, für das die drei britische Spieler John Bunn (+2), Chas Taylor (+1) und Guy Harrison (0) starteten, mit vier Siegen als Gewinner des Turniers hervor. Auf dem zweiten Platz landete Team Brandgifts mit Tim Vaux (+4), Birgitte Emborg (-1) und Tanja Dany (-1). Teamcaptain Tim Vaux wurde mit dem Award als Most Valuable Player ausgezeichnet, da er die meisten Tore des Turniers geschossen hatte. Best Playing Pony wurde Hijo von Naveed Gill vom Gill Polo Club.


Die Platzierungen:
1. Team Ski Areal (+3)

John Bunn (+2)
Chas Taylor (+1)
Guy Harrison (0)

2. Team Brandgifts (+2)
Tim Vaux (+4)
Birgitte Emborg (-1)
Tanja Dany (-1)

3. Team Snow Polo Masters (+3)
Dante Barroso (+3)
Renate Seidler (+1)
Jarka Pavel (-1)