Hoch hinaus geht es ab dem morgigen Donnerstag, 26. Januar 2012, im französischen Skigebiet Courchevel. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet das Turnier auf dem Altiport, einem Flughafen im hohen Gebirge, bereits zum zweiten Mal statt. Vis-à-vis dem Mont Blanc gehen auf über 2.000 Metern Höhe bis zum 29. Januar 2012 vier Teams mit je drei Spielern aus Frankreich, Italien, der Schweiz und Belgien an den Start.

Nach Val d’Isère und Megève findet in Courchevel das letzte Snow Polo Turnier der BMW Polo Masters Tour 2012 statt. Nach allen drei Snow Polo Turnieren wird der Spieler mit den meisten Punkten mit der BMW Best Player Trophy geehrt. Jean Yves Delfosse, Organisator der BMW Polo Masters Tour: „Seit Val d’Isère und vor allem Courchevel in die Polo Masters Tour aufgenommen wurden, ist die Bedeutung der Polo Masters Tour deutlich angestiegen.“

Morgen werden sich die teilnehmenden Teams präsentieren. Die Spiele beginnen am Freitag, 27. Januar 2012, um 12.00 Uhr.


Die Teams:
Courchevel (+6)
Alejandro Pastorio (0, I)
Benjamin Polledo (+2, I)
Patrick Paillol (+4, F)

Scapa (+8)
Mickael Redding (+1, B)
Clément Delfosse (+4, F)
Robert Strom (+3, F)

BMW (+8)
Laurent Dassault (0, F)
Matthieu Delfosse (+4, F)
Thierry Vetois (+4, F)

Doux Joillier (+7)
Cyrille et Edouard Costes ( 0, CH)
Simon Luginbuehl (+2, CH)
Brieuc Rigaux (+5, F)


www.polo-master.com