Der Sieger des Cortina Winter Polo Audi Gold Cup 2013 ist das Team John Taylor – Montecarlo mit Rommy Gianni (+2), Luca E. D’Orazio (+2), Dario Musso (+7) und Juan Cruz Greguoli (+5). Mit 10:6,5 besiegten die Vier am Samstag das Team Audi mit Davide Nanni (+1), Paolo Santambrogio (+3), David Bernal (+7) und Fabrizio Bulgarini (+3).

Im Spiel um Platz drei gewannen Richard Fagan (+2), Marcus Hancock (+3), Marcus Arraya (+7) und Santiago Torreguitar (+4) vom Team U.S. Polo Assn. mit einem 8:4 gegen Team Hotel de la Poste mit Gif Turati (+1), Diego White (+8), Oscar Carona (+3) und Franco Piazza (+3).

Aufgrund der zu dünnen Eisdecke auf dem Lago di Misuarina musste der Cortina Winter Polo Audi Gold Cup in diesem Jahr in Fiames, nördlich von Cortina, ausgespielt werden.


Die Platzierungen:
1. John Taylor – Montecarlo (+16)
Rommy Gianni (+2, IT)
Luca E. D’Orazio (+2, IT)
Dario Musso (+7, AR)
Juan Cruz Greguoli (+5, AR)

2. Audi (+14)
Davide Nanni (+1, IT)
Paolo Santambrogio (+3, IT)
David Bernal (+7, AR)
Fabrizio Bulgarini (+3, IT)

3. U.S. Polo Assn. (+16)
Richard Fagan (+2, IE)
Marcus Hancock (+3, UK)
Marcus Arraya (+7, AR)
Santiago Torreguitar (+4, ES)

4. Hotel De La Poste (+15)
Gif Turati (+1, IT)
Diego White (+8, AR)
Oscar Carona (+3, IT)
Franco Piazza (+3, IT)

5. Ruinart (+14)
Davide Dondena (+1)
Horacio Etcheverry (+7)
Luis Neuforge (+4)
Teodoro Neuforge (+2)


www.pologoldcup.org