Mit dem Wettstreit um die Coppa Italia F.I.S.E. ist die Polosaison im Argentario Polo Club in Italien zu Ende gegangen. Das Finale bescherte den zahlreichen Zuschauern nicht nur einen wundervollen sonnigen Tag, sondern auch Spannung bis zur letzten Minute. Am Ende konnte sich das italienische Fashion Polo Team mit Irene Gianni (-1), Alberto Galantino (+2), Goffredo Cutinelli (+3) und Therence Cusmano (+2) gegen Polina Nazarova (0), Octavio Olmedo (+3), Fernando Mino (+3) und Robert Szucs (0) vom ungarischen Cassiopeia Polo Team knapp mit 4:3 durchsetzten.

Im Rahmen der sechsten Ausgabe der Coppa Italia F.I.S.E. wurde auch um den Tuscany Cup und den Argentario Cup gespielt. Bei dem Turnier gaben zehn Teams mit einem Handicap von +4 bis +6 über zwei Wochen ihr Bestes und präsentierten dem Publikum packende Spiele auf hohem Niveau.


Die Platzierungen:
Coppa Italia F.I.S.E.
1. Fashion Polo Team (+6)
Irene Gianni (-1)
Alberto Galantino (+2)
Goffredo Cutinelli (+3)
Therence Cusmano (+2)

2. Cassiopeia Polo Team (+6)
Polina Nazarova (0)
Octavio Olmedo (+3)
Fernando Mino (+3)
Robert Szucs (0)

3. La Mimosa (+6)
Marco Calderaro (-1)
Paolo Claderaro (0)
Matias Coria (+3)
Ignacio del Tour (+4)

4. Moscow Polo Club (+5)
Pavel Isaev (0)
Elya Duissemaliyeva (-1)
Michael Bruggler (0)
Tomas Maiquez (+6)

Tuscany Cup
1. La Ginevra (+6)
Ginevra d’Orazio (0)
Luca Evangelista d’Orazio (+1)
Santiago Schinoni (+3)
Ignacio Ithurburu (+2)

2. Drytech (+5)
Luana Krattiger (-1)
Andreas Krattiger (0)
Francisco Romano (+2)
Julio Coria (+4)

Argentario Cup
1. Epheso Mimosa (+6)
Caterina Deana (-1)
Stefania Annunziata (0)
Edoardo Ferrari (+2)
Juan Josè Storni (+5)

2. Il Duca Polo (+6)
Giulio Franco (-1)
Stefano Pisa di Monterosa (+1)
Oscar Carona (+2)
Paulo Bertola (+4)

3. Argentario Polo Club (+6)
Luca Frontini (-1)
Matias Bertola (+1)
Giacomo Galantino (+1)
Santiago Loza (+5)