Gewinner des Al Habtoor Royal Windsor Cup 2012 sind Chris Mathias (+1), German Llorens (+3), Jack Richardson (+4) und Tom de Bruin (+6) vom Team Clarita Black. Mit einem hart umkämpften 7,5:6 bezwangen die Vier im Guards Polo Club das gegnerische Team Loro Piana El Remanso mit Alistair Patterson (+1), George Hanbury (+2), Charlie Hanbury (+4) und Eduardo Heguy (+8).

Im Spiel um den dritten Platz gewannen Tony Gerard (0), Nick Pepper (+3), Michel Del Carril (+6) und Santiago Gaztambide (+6) vom Team Montana mit einem klaren 7:5 gegen Team Emlor S mit Rex Woodhouse (+1), Spencer McCarthy (+2), Marcos Araya (+6) und Nacho Gonzalez (+6).

Die Auszeichnung als „Best Playing Pony“ erhielt das Polopony Rug von Chris Mathias (Team Clarita Black).

Insgesamt 16 Teams in der Spielklasse bis +15 waren vom 01. bis zum 24. Juni 2012 bei einem der bedeutendsten Turniere des englischen Polo Clubs an den Start gegangen.


Die Platzierungen:
1. Clarita Black (+15)
Chris Mathias (+1)
Germán Llorens (+3)
Ed Hitchman (+5)
Tom de Bruin (+6)

2. Loro Piana – El Remanso (+15)
Alistair Patterson (+1)
Charlie Hanbury (+4)
Eduardo Heguy (+8)
George Hanbury (+2)

3. Montana (+15)
Tony Gerrard (0)
Nick Pepper (+3)
Miguel del Carril (+6)
Santiago Gaztambide (+6)

4. Emlor S (+15)
Rex Woodhouse (+1)
Spencer McCarthy (+2)
Marcos Araya (+6)
Nacho Gonzalez (+6)


www.guardspoloclub.com