Das Pfingstwochenende lockte wieder zahlreiche Polobegeisterte nach Hörnum auf Sylt zum Beach Polo. Bei der siebten Ausgabe des Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt am 7. und 8. Juni traten sechs Teams gegeneinander an und kämpften um den begehrten Pokal. Am Ende setzte sich Team Lanson mit Christian Grimme (0) und Thomas Winter (+4) im Finale deutlich mit 11:5 gegen Team Julius Bär mit Sven Schneider (+3) und Federico Heinemann (+2) durch. Den dritten Platz belegten René Kleinlugtenbelt (0) und Patrick Maleitzke (+3) vom Team Lafina.

Patrick Maleitzke vom Team Lafina, der als Most Valubale Player des Turniers ausgezeichnet wurde, bekam am eigenen Leib zu spüren, wie gefährlich der Polosport ist: Am Samstag wurde er von einem Schläger am Kinn getroffen, die Wunde musste anschließend im Krankenhaus genäht werden. Doch damit war seine Pechsträhne noch nicht vorbei, am Sonntag traf ihn erneut ein Schläger an der selben Stelle am Kinn, die danach erneut genäht werden musste. Inzwischen geht es Patrick Maleitzke den Umständen entsprechend aber wieder gut.

Im Team J.J. Darboven sprang Lukas Sdrenka (+2) für Augstin Kronhaus (+3) ein, der kurzfristig nicht zu dem Turnier antreten konnte.

Auch einige Prominente waren unter den Gästen: Die Schauspielerin Mariella Ahrens, Michael Zorc, ehemaliger Fußballspieler von Borussia Dortmund und derzeitiger Sportdirektor des Vereins, sowie H. P. Baxxter von Scooter ließen sich die Matches nicht entgehen.

Veranstalterin Stephanie Schneider zeigte sich begeistert: „Das war das beste und erfolgreichste Turnier für Beach Polo auf Sylt! Besonders der neue Austragungsort mit der Beach Polo-Arena an der Strandpromenade in Hörnum hat sich erfolgreich bewiesen. Die Zuschauer standen in vier bis fünf Reihen am Poloplatz. Außerdem war das VIP-Zelt sehr voll, alle haben das Essen gelobt. Am Sonntag hat KAI3-Küchenchef Jens Rittmeyer vom Hotel Budersand persönlich gekocht und alle waren begeistert. Auch der Liveact, die Sängerin Zsuzsa, kam gut an und hat die Veranstaltung aufgewertet. Wir sind rundum zufrieden und glücklich. Jetzt ist schon wieder alles abgebaut, bis heute Morgen um drei Uhr war alles verschwunden, was zuvor in einer Woche mühsam aufgebaut worden war.“


Die folgenden Links führen zu unseren Bildergalerien auf Facebook, die auch ohne Facebook-Mitgliederschaft angeschaut werden können:

Bildergalerie Samstag → hier klicken

Bildergalerie Sonntag → hier klicken


Die Platzierungen:
1. Lanson (+4)
Christian Grimme (0)
Thomas Winter (+4)

2. Julius Bär (+5)
Sven Schneider (+3)
Federico Heinemann (+2)

3. Lafina (+3)
René Kleinlugtenbelt (0)
Patrick Maleitzke (+3)

4. J.J. Darboven (+2)
Frank Mauersberger (0)
Lukas Sdrenka (+2)

5. König Pilsener (+4)
Marc Aberle (0)
Tim Ward (+4)

6. Polo Club Sylt & Hörnum (+2)
Jo Schneider (0)
Christopher Winter (+2)