Bei der Swiss Medium Goal Polo Championship 2014 hat das Cardo Polo Team den Meistertitel errungen. Die Mannschaft um die Brüder Simon und Martin Luginbühl trat im Finale gegen Team Piaget an und konnte sich am Ende verdient mit 7,5:4 durchsetzen. Für das Team Piaget kämpfte unter anderem Markus Gräff, der den Polo Park Zürich im Jahr 1998 gründete.

Das Team Bentley landete auf dem dritten Platz. Polo Park Zürich musste sich mit dem vierten Platz begnügen und die beiden Teams VT Wealth Management und BHF-Bank belegten den fünften Platz.

Die sechs teilnehmenden Teams gingen mit einem Teamhandicap von +4 bis +6 an den Start und kämpften im K.o.-System gegeneinander. Das Turnier fand im Polo Park Zürich statt und startete bei schönstem Sommerwetter an den ersten beiden Tagen mit den Vorrundenspielen und dem Halbfinale. Erst am dritten Tag fiel starker Regen, weshalb nur das Finale ausgetragen werden konnte und die restlichen Plätze nach den Ergebnissen der vorherigen Spiele vergeben wurden. Am 12. Und 13. Juli finden im Polo Park Zürich die 15. Ausgabe des Swiss Ladies Polo Open statt.