Die Spannung steigt. Morgen Nachmittag entscheidet sich auf der geschichtsträchtigen Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten wer den Preis der ersten Polo-Liga Deutschlands – der German Polo Tour 2012 – mit nach Hause nehmen wird: Das Team Bucherer oder Tom Tailor. Beide Mannschaften konnten sich heute für das morgige Finale qualifizieren. Dabei gewann das Team Bucherer von Christopher Kirsch (+4) im ersten Spiel des Tages mit einem 10:6,5 gegen Team Bentley. Mit einem 7:5-Sieg ging das Team Tom Tailor um Naomie Schröder (0) und Robert Linder (0) gegen Team Bansko vom Poloplatz.

Christopher Kirsch (Team Bucherer): „Gestern haben wir aufgrund des Sturzes eines Spielers alle Spiele abgesagt und sind dafür heute gleich in die Halbfinalspiele gegangen. Insgesamt läuft es sehr gut in Hoppegarten – es ist sehr schön, dass wir wieder hier sind und Polo auf so einer großen Fläche spielen können…“

Robert Lindner (Team Tom Tailor): „Das Spiel lief gut heute, nur das Spielfeld war etwas holprig. Ansonsten war es für mich ein recht schnelles und gut drehendes Spiel. Ich denke, dass das morgige Finale ähnlich wie im letzten Jahr sein wird (POLO+10 berichtete).“

Die Spiele beginnen morgen um 13.30 Uhr auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten.

Die Ergebnisse:
Samstag, 22. September 2012

Bucherer

:

Bentley

10

:

6,5

Tom Tailor

:

Bansko

7

:

5



Der Spielplan:
Sonntag, 23. September 2012

Spiel um Platz 3./4.

Bansko

:

Bentley

Finale

Bucherer

:

Tom Tailor




Die Teams:
Bucherer (+6)
Cornelia Anders (-1)
Andreas Walther (-1)
Christopher Kirsch (+4)
Cristobal José Durrieu (+4)

Bentley (+4)
Nico Wollenberg (+1)
Peter-Philip Kienast (+2)
Rico Richert (0)
Mark Pantenburg (+1)

Tom Tailor (+4)
Clarissa Markgraf (-2)
Naomi Schröder (0)
Robert Lindner (0)
Santos Anca (+6)

Bansko (+5)
Mani Boni (+1)
Romy Grüner (0)
Marcello Nestor Caivano (+4)
Thomas Strunk (0)


Bildergalerie:




www.pegasusevents.com