Zum vierten Mal in Folge hat das Team Les Barmes de l’Ours die BMW Polo Masters in Val d’Isère gewonnen. Im Finale setzten sich Laurent Dassault (0), Matthieu Delfosse (+4) und Patrick Paillol (+4) mit 5:4 gegen Gérard Bonvicini (0), Clément Delfosse (+4) und Robert Strom (+3) vom Team Hexis durch. Damit bleibt Matthieu Delfosse auch in der 5. Ausgabe des Snow Turniers ungeschlagen. Sein jüngerer Bruder Clément Delfosse hatte es ihm allerdings nicht leicht gemacht.

Auf dem dritten Platz landete das Team Avenue Lodge mit Michael Redding (+1), Thierry Vetois (+4) und Mariano Lopez (+2). Mit 8:4 gegen BMW sicherten sich die Vier noch einen Platz auf dem Siegertreppchen.


Die Platzierungen:
1. Les Barmes de l’Ours (+8)
Laurent Dassault (0)
Matthieu Delfosse (+4)
Patrick Paillol (+4)

2. Hexis (+7)
Gérard Bonvicini (0)
Clément Delfosse (+4)
Robert Strom (+3)

3. Avenue Lodge (+7)
Michael Redding (+1)
Thierry Vetois (+4)
Mariano Lopez (+2)

4. BMW (+8)
Alexandre Baillot (0)
Brieuc Rigaux (+5)
Thibaut Guillemin (+3)


Bildergalerie: