Megève im Jubiläumsfieber: Die BMW Polo Masters feiern 2015 ihr 20-jähriges Bestehen.

Als Jean-Yves Delfosse vor 20 Jahren in Megève zum ersten Mal die Snow Polo Masters veranstaltet hat, hätte wohl niemand gedacht, dass sich das Event zu einem der beliebtesten und renommiertesten Snow Polo Turniere weltweit entwickelt. „Das 20-jährige Jubiläum in Megève hat große symbolische Bedeutung. Megève ist ein gemütlicher, luxuriöser Ort mit alten Traditionen. Und das erste französische Skiresort, das Gastgeber eines solchen Events war. Hier hat alles begonnen. Megève ist die Snow Polo Hauptstadt Frankreichs“, erklärt Delfosse und erinnert sich an die Anfänge: „Als ich Bilder vom Snow Polo in St. Moritz gesehen habe, dachte ich: Das mache ich auch in den französischen Alpen. Megève mit seiner langen Pferdeverbundenheit war dafür die perfekte Location. Damals war ich bereits seit sieben Jahren Veranstalter des Turniers in St. Tropez und ein befreundeter Redakteur brachte mich in Kontakt mit dem Ferienort Megève. Dank einer Handvoll leidenschaftlicher Menschen in dem Resort, die wussten, wie man ein solches Event unterstützt und der Idee all die Jahre lang treu geblieben sind, konnten die Polo Masters so erfolgreich werden.“

Die ersten Veranstaltungen wurden auf dem Livraz Plateau ausgespielt. Mit der vierten Ausgabe fand das Event in der Arly-Ebene gegenüber dem „Palais des Sports“ eine dauerhafte Heimat. Auch wenn es mal wenig Schnee gab – ausgefallen sind die Polo Masters Megève nie. Stattdessen wurden mit großen Einfallsreichtum und viel Aufwand neue Locations erschlossen. So fand das Turnier mal in höher gelegenen Regionen statt (La Cote 2000) oder auch schon mal auf der städtischen Eisbahn. „Zu meinen schönsten Erinnerungen gehört unser zehnjähriges Jubiläum. Bei der Abendgala hatten wir den Peking Zirkus zu Gast. Das war unglaublich, einfach magisch. Jeder erinnert sich noch immer gern daran“, blickt Delfosse zurück und hofft, dass das 20-jährige Jubiläum genauso stark in Erinnerung bleiben wird.

Für die Jubiläumschukker haben sich sechs international besetzte Mannschaften angemeldet und wetteifern vom 22. bis 25. Januar 2015 vier Tage lang um die Trophée Groupe Edmond de Rothschild. Getreu dem alljährlichen Motto „Bring polo to the people, not the people to polo“ können die Zuschauer die actionreichen Matches hautnah verfolgen, 2015 wird dafür unter anderem ein 80 Meter langes Zelt am Spielfeldrand aufgebaut. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm umfasst mehrere Side Events in der Innenstadt von Megève, eine Reitshow, die die Abenteuer der Herzöge von Savoyen zurückverfolgt sowie eine Abendgala, bei der die sternegekrönten Küchenchefs des Ferienorts die Gäste mit gastronomischer Extravaganz verwöhnen. „Die Show und die Atmosphäre machen das Turnier so einzigartig. Polo Masters in Megève – das ist eine fulminante und großartige Pferdeshow, die für jedermann frei zugänglich ist: fesselnd, bezaubernd, belebend und mitreißend. Die Stimmung in Megève ist die größte Attraktion. Abendparties, Sport und Geselligkeit machen das Turnier zu einem einzigartigen Event.“

Seit 20 Jahren tragen die BMW Polo Masters in Megève nun bereits die Handschrift von Jean-Yves Delfosse. Für die Zukunft wünscht sich der Poloenthusiast, dass seine Kinder übernehmen und frische neue Ideen in das Turnier einbringen.

Anders als in den Jahren zuvor sind die BMW Polo Masters in Megève 2015 das einzige Snow Polo Event in Frankreich. Die Turniere in Courchevel und Val d’Isère finden 2015 nicht statt. Beide Ferienorte richten sich zukünftig strategisch neu aus und haben die Snow Polo Events abgesagt.


Die Teams der 20. BMW Polo Masters Megève:
Fer a Cheval (+8)

Laurent Dassault (0)
Matthieu Delfosse (+4)
Patrick Paillol (+4)

Les Fermes de Marie (+8)
Cyrille Costes (0)
Brieuc Rigaux (+5)
Thierry Vetois (+3)

BMW (+8)
Alexandre Sztarkman (+1)
Dario Musso (+7)
Bonvicini Gérard (0)

Stalis (+8)
Claude Solarz (0)
Edouard Pan (+4)
Robert Strom (+4)

Casino Barriere / Palo Alto (+7)
Alexandre Baillot (0)
Clément Delfosse (+4)
Thibault Guillemain (+3)

Groupe Edmond de Rothschild (+8)
Richard Thomas (0)
Seb Dawnay (+4)
Michael Henderson (+4)


www.polo-master.com