Nach dem ersten Wochenende des BMW Polo Cup Gut Basthorst stehen die Teams für die Halbfinalentscheidungen am kommenden Wochenende fest. Uwe Zimmermann, Vizepräsident Polo Club Gut Basthorst: „Mit acht internationalen und deutschen Teams ist dieses Turnier eines der größten und durch die hohe Zuschauerzahl und liebevolle Organisation durch den Polo Club Gut Basthorst sicher eines der attraktivsten in Deutschland. Die Verbindung mit dem Frühjahrsmarkt auf Gut Basthorst hat sich als ideal erwiesen, da damit Viele, die vorher noch nie mit Polo in Berührung gekommen sind, als Zuschauer gewonnen werden konnten. Bei wunderbarem Frühlingswetter und idealen Feld- und Spielbedingungen wurden faire, schnelle und hochklassige Polospiele ausgetragen.“

In den beiden Gruppen haben sich folgende Teams qualifiziert:

Gruppe A
1. Lansson
2. Alexseal
3. Engel & Völkers Resorts
4. PC Basthorst/German Agrar

Gruppe B
1. Sixt
2. BMW Niederlassung Hamburg
3. Alsterhaus Hamburg
4. Goldgas

In den Halbfinalspielen am Samstag, 7. Mai, haben damit die vier Teams Lanson, Alexseal, Sixt und BMW Niederlassung Hamburg die Chance auf den Einzug ins Finale am Sonntag, 8. Mai.

Da durch das schöne Wetter der als Wetter-Reserve-Tag geplante Freitag, 6. Mai, nicht mehr gebraucht wird, werden nun Polospiele außerhalb der Turnierwertung mit gemischten Teams ausgetragen. Im Anschluss ist ein Asado für Spieler und Grooms geplant. Uwe Zimmermann: „Natürlich freuen sich alle Spieler, Sponsoren und geladenen Gäste bereits jetzt auf die Players Party am Samstagabend auf Gut Basthorst. Am Mittag findet außerdem die Jahreshauptversammlung des Polo Club Gut Basthorst statt. Vor hoffentlich wieder großer Zuschauerkulisse werden dann am Sonntag ab 12.00 Uhr die Finalspiele ausgetragen.“

Für das leibliche Wohl sorgt am Finaltag das Hamburger Vier-Sterne-Hotel Baseler Hof und sponsert außerdem bei der Players Night am 7. Mai zum zweiten Mal das Catering. Niklaus Kaiser von Rosenburg, Direktor des Hotels Baseler Hof: „Die britisch geprägte Sportart hat für mich und unser Haus eine besondere Bedeutung. Ich habe einige Jahre in Großbritannien gelebt und die britische Kultur ist zu meiner Leidenschaft geworden, auch das Hotel ist sehr anglophil geprägt.“

Download Turniermagazin BMW Polo Cup Gut Basthorst:
Turniermagazin BMW Polo Cup Gut Basthorst 2011 zum Download (5,2 MB)

Download Lageplan Gut Basthorst:
Lageplan Gut Basthorst


Die Teams:

Lanson (+5)
Caesar Crasemann (-1)
Caspar Crasemann (+1)
Thomas Winter (+5)
Lukas Sdrenka (0)

Alexseal (+6)
Matthias Grau (0)
Nici Sandweg (0)
Adrian Laplacette (+5)
Nico Wollenberg (+1)

Engel & Völkers Resorts (+5)
Victor Beckers (-1)
Nicolas Kosmatis (+1)
Oliver Winter (+2)
Christopher Winter (+3)

PC Basthorst/German Agrar (+4)
Paul Netzsch (+1)
Vanessa Schockemöhle (-2)
Patrick Maleitzke (+2)
Mariano Fenosa (+3)

Alsterhaus Hamburg (+4)
Anna Oettingen-Wallerstein / Yoanna Otto (-1/-2)
Carl Oettingen-Wallerstein (-1)
Moritz Gädeke (+3)
Sven Schneider (+3)

Goldgas (+3)
Anders Thulin (0)
Per Jacobson (+1)
Niklas Johanson (-1)
Lucas Laborde (+3)

BMW Niederlassung Hamburg(+5)
Brani Sincic (-1)
Steffi von Pock (0)
Cristobal Durrieu (+4)
Mark Pantenburg (+2)

SIXT (+5)
Philipp Zimmermann / Diedrich Haesen (-2/0)
Uwe Zimmermann (+1)
Moritz Haesen (+2)
Tuky Caivano (+4)

www.gut-basthorst.de