Vom 29. April bis 8. Mai 2016 wird auf dem idyllischen norddeutschen Gut Basthorst vor den Toren Hamburgs zum bereits neunten Mal der BMW Polo Cup ausgetragen. Wie in den vergangenen Jahren, soll es auch 2016 wieder internationale Poloatmosphäre auf dem wunderschönen alten Rittergut geben.

Uwe Zimmermann bringt seit vielen Jahren Polospieler aus aller Welt hierher nach Norddeutschland. Der Vize-Präsident des Polo Club Gut Basthorst und Präsident des Polo Club Ascona versteht es immer wieder, nicht nur das sportliche Niveau, sondern auch den gesellschaftlichen Teil dieser beiden Polowochenenden im Mai zu einem besonderen Erlebnis zu machen. „Spaß machen soll es. Und die Qualität muss in jeder Hinsicht stimmen“, so das Credo von Uwe und seiner Frau Kriztina Zimmermann. Schon legendär sind die großen Players Parties und Spargelessen, die Baron Enno von Ruffin in seiner riesigen, festlich geschmückten Scheune anlässlich der Poloevents gibt. Adel und Prominente gehören längst zum Stammpublikum auf Gut Basthorst, zahlreiche Pressevertreter begrüßen die Gäste auf dem roten Teppich mit einem Blitzlichtgewitter.

Uwe Zimmermann: „2016 werden wir nur sechs Teams einladen, um das Programm zu straffen und den Poloplatz nicht zu überlasten. Unser Event ist traditionell wieder das erste große Poloturnier der Saison und wir erwarten Spieler aus der Schweiz, Ungarn und ein Team aus Indien. La Martina, seit Beginn als exklusiver Ausrüster dabei, hat erneut Unterstützung zugesagt. POLO+10 wird als unser Medienpartner wieder das Turniermagazin produzieren.“ Übrigens: Am 1. Turnierwochenende 2016 findet die Jahreshauptversammlung des Poloclub Gut Basthorst (mit über 60 Mitgliedern) statt.

www.polo-club.org