Nach ihrem erfolgreichen Debüt 2011 geht die Berenberg Polo-Trophy vom 17. bis 19. August 2012 in die zweite Runde. An den Start gehen vier Teams mit insgesamt 16 Spielern aus Argentinien, Brasilien, Deutschland und Luxemburg. Die Veranstaltung ist ein echter Publikumsmagnet: 4.500 Besucher verfolgten 2011 die rasanten Spiele auf dem Poloplatz in Oberursel. Und auch 2012 werden wieder zahlreiche Besucher erwartet.

Im Rahmen dieses hochkarätigen Poloevents organisiert die Berenberg Bank Frankfurt erstmals einen Polo-Kindertag für benachteiligte Kinder. Erwartet werden rund 60 Kinder des Vereins zur Förderung der Integration Behinderter (VZF-Taunus) sowie zehn Betreuer. Am Freitag haben die Kinder während der Vorrundenspiele die Möglichkeit, ein Polospiel am Spielfeldrand mitzuerleben. Turnierveranstalter Christopher Kirsch erklärt vorab die Spielregeln des Sports und gibt eine kleine Trainingsvorführung. „Nach der Premiere im vergangenen Jahr war es uns wichtig, das Turnier weiterzuentwickeln, auch in einem integrativen Sinne. Mit unserem Kindertag wollen wir unser soziales Engagement mit unserem Sponsoring im Polosport verbinden und diejenigen nicht vergessen, die es schwer haben im Leben“, sagt Lars Andersen, Niederlassungsleiter der Berenberg Bank in Frankfurt.

Christopher Kirsch, Veranstalter und Polospieler (+4): „Die Berenberg Polo-Trophy ist bereits 2011 als neues Highlight in der German Polo Tour dabei gewesen und hat sich aus dem Stand als Publikumsmagnet erwiesen. Das Turnier reiht sich in die Serie ein wie Düsseldorf und München. Auch hier sind wir einmal aus dem ‚Nichts’ gestartet. Als Agentur Pegasus Events haben wir Erfahrung darin, Poloveranstaltungen von Null aufzubauen. Auch in München und Düsseldorf haben wir so begonnen, heute zählen die Turniere zu den wichtigsten in Deutschland. Sicher ist, dass wir nach Oberursel gehen, um hier in den kommenden Jahren ein weiteres Stück Polo-Tradition zu gestalten. Der Platz ist in hervorragendem Zustand, viel Spaß beim Polo!“

Am Freitag beginnen die Spiele um 15.00 Uhr, am Samstag und Sonntag um 14.00 Uhr. Der Eintritt am Freitag ist frei. Eine Tageskarte kostet 5.00 Euro pro Person, ermäßigt 3.00 Euro.


POLO+10 Turniermagazin Berenberg Polo-Trophy 2012 zum Download (5,8 MB) >> hier klicken


Die Teams:
Berenberg Bank (+6)
Yves Wagner (0)
Marion Grunow (0)
Patrick Maleitzke (+2)
Federico Rooney (+4)

Bentley (+4)
Beate Pfister-Leibold (-1)
Peter Ristic (0)
Raphael de Oliveira (+3)
Micky Keuper (+2)

Rüschenbeck (+4)
Branislav Sincic (-1)
Markus Maier-Schambeck (-1)
Juan Correa (+3)
Nestor Peralta (+3)

Rolex (+6)
Robert Lindner (0)
Patricio Lalor Cavanagh (+3)
Christopher Kirsch (+4)
Andreas Walther (-1)


www.poloevents.com