Zum ersten Mal werden bei der Berenberg Polo-Trophy vom 26. bis 28. August 2011 vier international besetzte Teams in Oberursel bei Frankfurt um wertvolle Punkte der German Polo Tour 2011 kämpfen.

Christopher Kirsch, Veranstalter und Polospieler: „Die Berenberg Polo-Trophy ist ein neues Highlight in der German Polo Tour und damit im Polosport in Deutschland. Das neue Turnier reiht sich in die Serie ein wie Düsseldorf und München. Auch hier haben wir einmal aus dem „Nichts“ gestartet. Als Agentur Pegasus Events haben wir Erfahrung darin, Poloveranstaltungen von Null aufzubauen. Auch in München und Düsseldorf haben wir so begonnen, heute zählen die Turniere zu den wichtigsten in Deutschland. Sicher ist, dass wir nach Oberursel gehen, um hier in den kommenden Jahren ein weiteres Stück Polo-Tradition aufzubauen. Der Platz ist jetzt bereits in einem sehr guten Zustand.“

Lars Andersen, Leiter der Niederlassung Frankfurt der Berenberg Bank ergänzt: „Wir freuen uns, Ihnen mit der Berenberg Polo-Trophy nun auch in Oberursel im Taunus hochkarätigen Spitzensport der ältesten Mannschaftssportart der Welt präsentieren zu können. Der neu angelegte Poloplatz vor den Toren der europäischen Finanzmetropole Frankfurt liegt inmitten der Kulisse der hessischen Taunuslandschaft. Die einzigartige Lage, die gleichzeitig bevorzugtes Wohngebiet und beliebtes Ausflugsziel vieler Frankfurter ist, bietet fantastische Voraussetzungen für ein hochwertiges Event der besonderen Art.“

Das Turnier startet am Freitag, den 26. August, um 15.00 Uhr auf dem Poloplatz Oberursel, gelegen an der Niederstedter Straße in Oberursel. Der Eintritt ist frei, die VIP Tageskarten kostet jeweils 240 Euro.


Turniermagazin Berenberg Polo-Trophy 2011 zum Download (8,6 MB)


Der Spielplan:
Freitag, 26. August 2011

15.00 Uhr

Rolex

:

Lanson

16.30 Uhr

Berenberg Bank

:

B&K



Samstag, 27. August 2011

14.00 Uhr

Sieger Spiel 1

:

Verlierer Spiel 2

16.00 Uhr

Sieger Spiel 2

:

Verlierer Spiel 1



Sonntag, 28. August 2011

14.00 Uhr

Spiel um Platz 3+4

15.30 Uhr

Finale




Die Teams:
Berenberg Bank (+5)
Bernd Hotz (0)
Beate Pfister-Leibold (-2)
Raphael de Oliveira (+3)
Guilherme Ribeiro (+4)

Rolex (+6)
Mark Pantenburg (+2)
Federico Heinemann (+2)
Christopher Kirsch (+4)
Andreas Walter (-2)

Lanson (+2)
Michael Schlarmann (-1)
Rico Richert (-1)
Juan Correa (+3)
Robert Lindner (+1)

B&K (+5)
Dr. Roger Orzelski (0)
Philipp Sommer (+1)
Mariano Fenosa (+3)
Oliver Sommer (+1)


Polo+10 bei Facebook
Werden Sie Teil der größten deutschsprachigen Polo-Community bei Facebook >> hier klicken