Sebastian Schneberger (+1), Valentin Novillo Astrada (+5), Federico Heinemann (+2) und Cristobal Durrieu (+4) sind die Sieger des Berenberg High Goal Cup Düsseldorf 2013. Mit einem knappen 6,5:6 setzten sich die Vier vom Team Lanson / Lafina gestern bei hochsommerlichen Temperaturen in einem wahren Herzschlagfinale knapp gegen das Hoka Hey Tom Tailor Polo Team um Teamcaptain Uwe Schröder (0) durch. Insbesondere die beiden Spielmacher Gastón Maíquez (+7) und Valentin Novillo Astrada (+5) kämpften hart um jeden Ball.

Heiß her ging es im Düsseldorfer Polo- & Country Club auch im Spiel um Platz drei, dass die Mannschaften Berenberg und Bucherer unter sich ausmachten. Schon in den ersten Chukkern stellte ganz besonders der Argentinier Ignacio Tillous (+6) wieder einmal sein Können unter Beweis und holte letztendlich für sich und sein Team Berenberg den dritten Platz.

Der Berenberg High Goal Cup war trotz Großdemonstration in der Düsseldorfer Innenstadt, Wimbledon-Finale und Formel 1 hervorragend besucht. Am Samstag und Sonntag waren 4.000 Besucher auf der Anlage. Während im Public-Bereich viele Gäste mit Picknick-Korb und Sonnenschirm gekommen waren, sorgte im Zelt der Caterer GCS für kulinarische Köstlichkeiten.

„Das Gelände des Düsseldorfer Reit- und Polo-Clubs bot an diesem Wochenende die besten Voraussetzungen für hochkarätigen Sport“, so Berenberg-Kommunikationschef Karsten Wehmeier. „Am Finaltag ging es bei allen Spielen sehr knapp zu, die Entscheidungen fielen bei beiden Begegnungen jeweils mit einem halben Tor Unterschied. Die Teams schenkten sich also nichts, und die Zuschauer waren begeistert!“

Die Ergebnisse:
Freitag, 5. Juli 2013

Berenberg

:

Lanson / Lafina

5

:

7

Bucherer

:

Tom Tailor

6,5

:

8


Samstag, 6. Juli 2013

Tom Tailor

:

Berenberg

7

:

3,5

Bucherer

:

Lanson / Lafina

3,5

:

3


Sonntag, 7. Juli 2013

Bucherer

:

Berenberg

8,5

:

9

Lanson / Lafina

:

Tom Tailor

6,5

:

6




Die Platzierungen:
1. Lanson / Lafina (Los Nocheros) (+11)
Sebastian Schneberger (+1)
Valentin Novillo Astrada (+5)
Federico Heinemann (+2)
Cristobal Durrieu (+4)

2. Tom Tailor (+13)
Naomi Schröder (0)
Gastón Maíquez (+7)
Eduardo Anca (+6)
Uwe Schröder (TC) (0)

3. Berenberg (Düsseldorf) (+12)
Laura Gissler (TC) (0)
Juan Ruiz Guiñazu (+5)
Ignacio Tillous (+6)
Dr. Hannes Hühnlein (+1)

4. Bucherer (Aspern I) (+12)
Robert Lindner (+1)
Max Bosch (+3)
Patricio Lalor (+4)
Christopher Kirsch (TC) (+4)


Bildergalerie: