Drei Tage lang kämpften acht Teams beim Sparkasse Holstein Beach Polo Masters vom 30. April bis 2. Mai direkt an der Ostsee in Timmendorfer Strand um den Sieg. Am Ende konnten sich Markus Maier (0) und Patricio Gaynor (+5) vom Team Securitas Mercedes/AMG durchsetzen. Platz zwei ging an das Team Mercedes/AMG mit Philipp von Criegern (+4) und Tucky Guinazu (+4). Das Damen-Duo Iris Hadrat (+1) und Eva Brühl (+2) vom Team Cristina`s konnte sich mit einem dritten Platz noch einen Platz auf dem Treppchen sichern.


Die Platzierungen:

1. Securitas (+5) 2. Mercedes Benz / AMG (+4)
Markus Mayer (0) Philipp von Criegern (0)
Patricio Gaynor (+5) Nikolas Ruiz Guinazu (+4)


3. Cristina`s / Etiqueta Negra / Stressless / Princess Hotel Timmendorfer Strand (+3) 4. König Pilsener (+4)
Iris Hadrat (+1) Uwe Zimmerman (+2)
Eva Brühl (+2) Moritz Haesen (+2)


5. Sparkasse Holstein (+7) 6. Maritim Seehotel / MarConsult Schiffahrt (+5)
Daniel Crasemann / Caspar Crasemann (+1) Siegfried Grohs (0)
Thomas Winter (+6) Christopher Kirsch (+5)


7. 11 Voyage (+2) 8. Timmendorfer Strand (+3)
Alexandra Plenk (0) Detlev Kuhlmann (0)
Dominik Velazquez (+2) Patrick Maleitzke (+3)



Weitere Informationen unter www.beachpolo-timmendorfer-strand.de