Text: Jacques von Tessenberg

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Das Polo-Mekka in diesen Tagen findet sich an der Strandpromenade in Binz auf Rügen, wo sechs international gut besetzte Teams gegeneinander antreten (u.a. England, Argentinien, Schweiz und Tschechien). Neben Titelverteidiger Steve Rose finden auch Jamie Morrison (+7), einer der besten Arena-Player Europas und Betreiber des Royal County of Berkshire Polo Club, und der Vizepräsident des jungen Legacy Polo Club (Zürich) Matteo Beffa den Weg an den Hot Spot der Ostseeküste.

Veranstalter Matthias Ludwig und sein Team von Polo-Riviera haben auch abseits rasanter Chukker für interessante Gäste und ein imposantes Abendprogramm gesorgt. So spielen „Swede Sensation“, eine der bekanntesten und besten ABBA-Tribute-Shows – und wer weiß, vielleicht sehen wir dabei Christine Deck (RTL Let’s Dance) mit Jan-Erik Franck (the „Voice of Polo“) das Tanzbein schwingen?

Schiedsrichter ist Ben Turner (Polospieler mit Handicap +4 und professioneller Umpire des englischen Poloverbands Hurlingham Polo Association), der bereits viele hochkarätige Turniere von London bis Kuala Lumpur begleitet hat.


Die Teams:
Landrover / Engel & Völkers
Travel Charme / Kühne Wellness
Veuve Cliquot / Ferrari
Dohrmann / Lantz
Arge Haus / Zinglingsberg / Sanddorn
Köllmann / Strandhotel Binz / Belvedere