Bartolomé „Lolo“ Castagnola (+9), der mehrmalige Gewinner der Argentine Open und Gründer des La Natividad Polo Teams, zieht sich aus der Argentine Triple Crown zurück.

Seit 1995 war Castagnola regelmäßig bei den Argentine Open in Palermo dabei. Insgesamt sieben Mal konnte er die begehrteste Polotrophäe weltweit gewinnen: Fünf Mal holte er den Titel mit La Dolfina und zweimal nahm er den Cup im Trikot von Ellerstina entgegen. Dieses Jahr hatte Lolo mit seinem Team La Natividad die Qualifikation für die Hurlingham und Argentine Open nicht geschafft.

Bei den drei wichtigsten Turnieren der Welt wird Lolo zwar nicht mehr an den Start gehen, ganz kehrt er der Argentine Triple Crown aber dennoch nicht den Rücken: Für die Zukunft plant Castagnola, der bereits seit langem auch Pferde züchtet, sein 2012 gegründetes La Natividad Polo Team mit Pferden zu versorgen. Und auch im Sattel werden wir ihn bei verschiedenen argentinischen Turniere noch erleben.