Polo ist nicht nur die gefährlichste Sportart der Welt. Polo ist auch der älteste Mannschaftssport mit einer Geschichte von über 3.000 Jahren. Der heute oftmals als elitär assoziierte Sport ist hinter den Kulissen alles andere als das. Hier herrschen Sportsgeist und internationale Freundschaft, Adrenalin und Siegeswille, Kraft und manchmal sogar reiterliche Akrobatik. Vor allem aber eins: die große Liebe zu den Pferden.

Polo+10 und die Berenberg Bank haben mit der Galeristin Flo Peters nun gemeinsam die Idee entwickelt, den Polosport einmal durch die unterschiedlichsten künstlerischen Stile und Methoden zu interpretieren. Eine einzigartige Ausstellung am 27. und 28. Mai in der Gallery Flo Peters im Chilehaus, deren Vernissage mit der Players Party des Berenberg Polo-Derby 2011 verknüpft wird. „Mit „Polo & Art“ führen wir zwei Bereiche in einem Projekt zusammen, in denen die Berenberg Bank seit langem aktiv ist: Polosport und die Förderung von Kunst und Kultur“, sagt der Kommunikationschef der Berenberg Bank, Karsten Wehmeier. „Beeindruckend ist die Vielfalt, in der die Künstler die schnellste Mannschaftssport der Welt sehen und mit welch unterschiedlichen Mitteln sie das Gesehene umsetzen.“

Flo Peters, deren Galerie inzwischen zu den international renommierten Adressen der Kunstszene gehört, war von Anfang an begeistert von der Idee. „Wir zeigen in dieser Ausstellung großartige und sehr vielversprechende Künstler, die unterschiedlichste Zugänge zum Thema mit beeindruckenden Ergebnissen finden. Wirklich sehenswert.“ Für Polo+10 Herausgeber Thomas Wirth ist die Ausstellung nicht zuletzt eine logische Konsequenz der eigenen Philosophie: „Wir meinen, dass Polo mehr als nur ein Sport, nämlich ein Lebensgefühl ist. Dazu gehört selbstverständlich auch die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema.“

Interesse an einer der begehrten Eintrittskarten?
Für die Vernissage am Freitag, 27. Mai mit anschließender Players Party verlost Polo+10 5x 2 Eintrittskarten.
Schreiben Sie an hallo@polo-magazin.de, Betreff: „Polo & Art“.
Das Los entscheidet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Am Samstag, 28. Mai, ist der Eintritt in die Ausstellung „Polo & Art“ frei.




Die Künstler:




Mauro Bergonzoli
www.magicblueuniverse.com



Nikolaj Georgiew
www.georgiew.de



Robert Hettich
www.hettich-design.de



Jean-Pierre Kunkel
www.illustration-kunkel.com



Andreas Lemberg
www.lemberg.de



Lilamint
www.lilamint.de



Christian Prandl
www.perfectshot.at



Max Siebel
www.maxsiebel.com



Felix Scholz
www.felixscholz.com



David Sinclair
www.shootshorses.com



Jacques Toffi
www.toffi-images.de