Knapp 10.000 Besucher, unter ihnen Sportbegeisterte, Feierwütige und zahlreiche Berühmtheiten, kamen am vergangenen Wochenende nach Sandbanks Beach, um bei strahlendem Sonnenschein die siebte Ausgabe der Asahi British Beach Polo Championship live zu erleben.

Zwei Tage lang wurde das Event durch die erfolgreiche Kombination von adrenalin-geladenem Sport, köstlichem Essen, Live-Musik und glamourösen Partys zum „Place to be seen“. Die Zuschauer kamen in den Genuss, den internationalen Polospielern dabei zuzusehen, wie sie um den begehrten Titel kämpften.

Im hart umkämpften Finale setzte sich Team Clogau Wales setzte sich gegen Team Asahi Scotland mit 11:8 durch. Aber auch die anderen beiden Mannschaften SBSA Ireland and Project Kudos England schlugen sich gut und boten den Zuschauern spannende Polomatches. Die Sandpolo Beach Partys am Freitag und Samstag Abend, mit Musik bis in die frühen Morgenstunden, rundeten das Event gelungen ab.

Johnny Wheeler, Veranstalter der Asahi British Beach Polo Championship: „Wir haben die Asahi British Beach Polo Championship in diesem Jahr zu siebten Mal veranstaltet und ich muss sagen, dass es bis jetzt das beste Event war! Wir sind begeistert von der Anzahl der Zuschauer und ihrem Enthusiasmus. Wir locken immer noch die besten Polospieler hierher und sind stolz, diesen fantastischen Sport präsentieren zu können. Ganz gleich, ob die Gäste die Spiele von der Besucherlounge direkt am Strand aus genossen oder vom kostenfreien Zuschauerbereich aus verfolgten, das positive Feedback war unglaublich. Die Planungen für das Event im kommenden Jahr laufen bereits und wir werden alles dafür tun, um dieses Jahr noch zu toppen – auch wenn das schwierig werden könnte!“