An 11. und 12. Juli verwandelt sich der Strand von Sandbanks, Poole an der Südküste Großbritanniens erneut in eine Beach Polo Arena, wenn zum siebten Mal vier Mannschaften bei der Asahi British Beach Polo Championship um den Sieg kämpfen. Mit einigen der besten Arena Polospieler und dem mit Spannung erwarteten Beach Festival verspricht das Event sowohl auf als auch abseits des Spielfeldes beste Unterhaltung und eine einzigartige Atmosphäre. POLO+10 ist erstmals als Medienpartner dabei.

Auch dieses Jahr gehen wieder Irland, Wales, Schottland (+17 Goal Team) und der Titelverteidiger England an den Start. Mit dabei sind unter anderem der +9 Goaler Chris Hydes und Jamie Morrison (+7). Jack Kidd (+6) sitzt erneut für England im Sattel: „Ich habe das Glück, auf der ganzen Welt Polo zu spielen, aber Sandbanks gehört immer noch zu meinen Lieblingslocations. Das Polo hier ist unglaublich wettkampfbetont, die Gäste sind super gut drauf und die Beach Parties fantastisch – einfach großartig!“

Abseits des Spielfeldes sorgen unter anderem ein Oakley Beach Volleyball-Match zwischen England und Australien, ein Rennen Audi V gegen Polo Pony sowie die Aussteller für Spaß und Unterhaltung.

Und warum kehren die Beach Polo Championship regelmäßig nach Poole zurück? Johnny Wheeler: „Eine kooperative Kommune sowie ein langer und leicht zugänglicher Strand sind für uns Organisatoren enorm wichtig – genauso wie gutes Wetter, die besten Polospieler und begeisterte Zuschauer.“

www.sandpolo.com