Nach einem erfolgreichen Startschuss im letzten Jahr werden zum zweiten Mal die “Scottsdale Polo Championships: Horse + Horsepower” am 20. Oktober stattfinden und POLO+10 wird hautnah mit dabei sein. Der Arizona Polo Club wird in Scottsdale den Auftakt seiner Polosaison einläuten.

Um 11.00 Uhr (Ortszeit) startet das Eröffnungsmatch mit dem amerikanischen und dem kolumbianischen Team des Arizona Polo Club.

Das Team von Work to Ride ist der erste afrikanisch-amerikanische High School Polo Champion in der Geschichte der USA und tritt im zweiten Match gegen das Team der Harvard Universität an. Work to Ride ist ein Non-profit-Programm aus Philadelphia für benachteiligte Großstadtkinder. Im Rahmen des Programms haben die Spieler die Chance, an angesehenen Turnieren teilzunehmen, wenn sie sich selbst um die Instandhaltung der Ställe und Pflege der Pferde kümmern.

Tommy Biddle Jr. (Team Hamptons) und Nic Roldan (Team Bel Air Polo Club), zwei der höchstgehandicapten Polospieler der USA, treten mit ihren Teams im dritten und letzten Match gegeneinander an. Im Alter von 15 Jahren gewann Nic Roldan als jüngster Spieler die U.S. Open Polo Championship und gehört heute zu den Topspielern weltweit.

Diego Florenz, Manager des Arizona Polo Club: „ Wir freuen uns riesig, eine neue Polosaison einzuläuten und die Polo Party ist dafür der beste Start. Ich ermutige jeden, der sich mit Polo nicht auskennt, vorbeizukommen und das Spiel zu erleben. Es ist ein atemberaubender Sport mit halsbrecherischer Geschwindigkeit, der mit jedem Actionsport standhält.“

Für reichlich Pferdestärke sorgen neben großartigen Polomatches die Previews der Barrett-Jackson 2013 Collector Car Auction sowie der Scottsdale Arabian Horse Show 2013.