Am gestrigen Dienstag, 2. Dezember 2014, wurden die verschobenen Spiele der Argentine Open ausgespielt. Ellerstina besiegte Alegría und wird im Finale gegen La Dolfina antreten, die sich bereits am Samstag den ersten Platz im Finale gesichert hatten. Die Rivalen Adolfo Cambiaso und Facundo Pieres werden dabei um den Sieg des letzten Teils der Argentine Triple Crown kämpfen.

Im ersten Spiel des Tages trafen La Aguada Las Monjitas mit Lucas James (+8), Cristian Laprida (+8), Eduardo Novillo Astrada (+9) und Alejandro Novillo Astrada (+8) und Chapaleufú mit Alberto Heguy Jr. (+7), Ignacio Heguy (+8), Bautista Heguy (+8) und Eduardo Heguy (+8) aufeinander. Beide Teams zeigten Polo auf höchstem Niveau: die Mannschaften verwandelten Tor um Tor und am Ende des achten Chukkers stand es 10:10, womit die Partie in die Verlängerung gehen musste. Eduardo “El Ruso” Heguy entschied das Spiel mit einem großartigen Tor und verhalf dadurch seinem Team zum Sieg.

Eduardo “El Ruso” Heguy: „Am Ende entschied ich mich dazu, ein besonders schnelles Pferd zu nehmen. Ein Tor wie dieses habe ich schon lange nicht mehr geschossen, ein wahrer Traumschuss. Einige meiner Kinder hatten noch nie gesehen, wie ich gewinne. Ich habe ihnen immer erzählt, dass ich früher in Palermo sehr gut gespielt habe, aber das hatten sie bis jetzt nie selbst miterlebt. Es ist fantastisch, das Jahr auf diese Weise zu beenden. Wir haben ein solides Team zusammengestellt, mit dem wir gegen großartige Mannschaften angetreten sind. Wir haben eine sehr gute Gesamtleistung abgeliefert und jetzt dieses Spiel zu gewinnen ist das Sahnehäubchen. Nächstes Jahr wollen wir wieder dabei sein, aber noch besser vorbereitet und mit besserer Planung. Wir verdienen es, uns für Palermo zu qualifizieren und gegen die großen Teams gleichberechtigt anzutreten, sowohl aufgrund unserer Geschichte, als auch aufgrund dessen, wie wir gespielt haben. Wir würden uns gerne auf die Art und Weise zurücktreten , die wir verdienen: indem wir auf dem Hauptfeld spielen.“

Im Anschluss folgte das langersehnte Spiel zwischen Alegría mit Polito Pieres (+9), Hilario Ulloa (+9), Lucas Monteverde (+9) und dem kürzlich genesenen Frederick Mannix (+9) und Ellerstina mit Facundo Pieres (+10), Gonzalo Pieres (+10), Nicolás Pieres (+9) und erneut Ignatius du Plessis (+8), der an der Stelle des verletzten Mariano Aguerre spielte. Das Team in den Magenta-farbenen Shirts legte einen guten Start hin und war voller Hoffnung auf den Sieg. Im vergangenen Jahr hatte Alegría es geschafft, Ellerstina zu besiegen und war im Finale gegen La Dolfina angetreten. Jetzt hoffte die Mannschaft, ihren Erfolg vom Vorjahr wiederholen zu können. Beide Teams spielten stark und das Spiel war über weite Strecken sehr ausgeglichen. Im sechsten Chukker verletzte sich Nico Pieres und das Publikum musste warten, bis er wieder im Sattel saß und das Spiel weitergehen konnte. Dann bewies Ellerstina sein Können und begann, ein Tor nach dem anderen zu schießen. Obwohl Polito Pieres und Hilario Ulloa eine großartige Leistung zeigten, konnte sich die Mannschaft nicht gegen Ellerstina durchsetzen und am Ende verließ Ellerstina den Platz als strahlender Sieger mit einem Endergebnis von 17:13. Dadurch konnte sich Ellerstina den begehrten zweiten Platz im Finale sichern und werden am Samstag, 6. Dezember 2014, im Finale gegen La Dolfina um den Sieg kämpfen.


Der folgende Link führt zu unser Facebook-Bildergalerie und kann auch ohne Facebook-Mitgliedschaft angeschaut werden:
Galerie (2/12 Argentine Open): → hier klicken


Die Teams:
Zone A
La Dolfina (+40)

Adolfo Cambiaso (+10)
David Stirling (+10)
Pablo Mac Donough (+10)
Juan Martín Nero (+10)

La Aguada (+36)
Facundo Sola (+8)
Guillermo Caset (+9)
Miguel Novillo Astrada (+10)
Ignacio Novillo Astrada (+9)

Magual (+33)
Alejandro Muzzio (+8)
Ignacio Toccalino (+9)
Marcos Di Paola (+8)
Jaime García Huidobro (+8)

Miramar (+28)
Gonzalo Deltour (+7)
Valerio Zubiaurre (+7)
Ignacio Laprida (+7)
Santiago Toccalino (+7)

Zone B
Ellerstina (+37)

Facundo Pieres (+10)
Gonzalo Pieres (+10)
Ignatius Du Plessis (+8)
Nicolás Pieres (+9)

Alegría (+34)
Pablo Pieres (+9)
Hilario Ulloa (+9)
Lucas Monteverde (+9)
Alfredo Cappella Barabucci (+7)

La Aguada Las Monjitas (+33)
Lucas James (+8)
Cristian Laprida (+8)
Eduardo Novillo Astrada (+9)
Alejandro Novillo Astrada (+8)

Chapaleufú (+31)
Alberto Heguy (+7)
Ignacio Heguy (+8)
Bautista Heguy (+8)
Eduardo Heguy (+8)