Mit dem Sieg bei den 120. Argentine Open in Palermo sind Adolfo Cambiaso (+10), David Stirling (+9), Pablo Mac Donough (+10) und Sebastian Merlos (+9) von La Dolfina Hope Funds zugleich die diesjährigen Gewinner der Argentine Triple Crown. In einem packenden Finale schlug La Dolfina am Samstag das Quartett Pablo Pieres (+8), Hilario Ulloa (+9), Lucas Monteverde (+9) und Frederick Mannix (+8) von der gegnerischen Mannschaft Alegría Sancor Seguros mit 16:11.

Alegría schlug sich während des gesamten Spiels wacker und gab nicht auf, doch La Dolfina war stärker und konnte letztlich den Sieg erringen. In den ersten beiden Chukkern erspielte sich La Dolfina eine Führung von 5:1, doch Alegría holte auf und die erste Hälfte des Finalspiels endete mit 8:8. Zu Beginn der zweiten Hälfte ging Alegría kurzzeitig durch ein Tor von Hilario Ulloa mit 9:8 in Führung, doch nach zwei Toren von Adolfo Cambiaso lag wieder La Dolfina vorn und ließ sich die Führung bis zum Ende des Spiels nicht mehr nehmen.

La Dolfina hat mit diesem Sieg seinen siebenten Titel der Argentine Open errungen. Nachdem sie bereits bei den diesjährigen Tortugas Open und Hurlingham Open den Titel gewonnen hatten, sind sie mit ihrem Sieg die Gewinner der Argentine Triple Crow. Für Alegría war es das erste Mal, dass sie es ins Finale der Argentine Open geschafft hatten.


Die folgenden Links führen zu unseren Bildergalerien auf Facebook, die auch ohne Facebook-Mitgliederschaft angeschaut werden können.

Bildergalerie Finale 1 → hier klicken
Bildergalerie Finale 2 → hier klicken
Bildergalerie Halbfinalspiele 1 → hier klicken
Bildergalerie Halbfinalspiele 2 → hier klicken
Bildergalerie Halbfinalspiele 3 → hier klicken

Die Ergebnisse:
Samstag, 16. November 2013

Ellerstina Piaget

:

Chapaleufú Lange

23

:

14

Alegría Sancor Seguros

:

La Aguada ICBC

16

:

13


Sonntag, 17. November 2013

La Dolfina Hope Funds

:

Magual

15

:

9

La Natividad Amarok

:

La Aguada Las Monjitas ICBC

15

:

14


Samstag, 23. November 2013

Alegría Sancor Seguros

:

Chapaleufú Lange

19

:

16

Ellerstina Piaget

:

La Aguada ICBC

14

:

13


Sonntag, 24. November 2013

La Natividad Amarok

:

Magual

12

:

14

La Dolfina Hope Funds

:

La Aguada Las Monjitas ICBC

15

:

10


Samstag, 30. November 2013

La Aguada ICBC

:

Chapaleufú Lange

19

:

17

Ellerstina Piaget

:

Alegría Sancor Seguros

15

:

19


Sonntag, 01. Dezember 2013

La Aguada Las Monjitas ICBC

:

Magual

15

:

8

La Dolfina Hope Funds

:

La Natividad Amarok

20

:

13


Samstag, 07. Dezember 2013 – Finale

La Dolfina Hope Funds

:

Alegría Sancor Seguros

16

:

11




Die Teams:
Gruppe A
Ellerstina Piaget (+39)
Facundo Pieres (+10)
Gonzalo Pieres (+10)
Mariano Aguerre (+10)
Nicolás Pieres (+9)

Alegría Sancor Seguros (+34)
Pablo Pieres (+8)
Hilario Ulloa (+9)
Lucas Monteverde (+9)
Frederick Mannix (+8)

La Aguada ICBC (+31)
Facundo Sola (+8)
Guillermo Terrera (+7)
Miguel Novillo Astrada (+9)
Ignatius Du Plessis (+7)

Chapaleufú Lange (+30)
Alberto Heguy (+7)
Francisco Elizalde (+7)
Bautista Heguy (+8)
Eduardo Heguy (+8)

Gruppe B
La Dolfina Hope Funds (+38)
Adolfo Cambiaso (+10)
David Stirling (+9)
Pablo Mac Donough (+10)
Sebastian Merlos (+9)

La Natividad Amarok (+35)
Guillermo Caset (+9)
Ignacio Heguy (+9)
Rodrigo Ribeiro de Andrade (+8)
Bartolomé Castagnola (+9)

La Aguada Las Monjitas ICBC (+33)
Lucas James (+8)
Cristián Laprida (+8)
Eduardo Novillo Astrada (+9)
Alejandro Novillo Astrada (+8)

Magual (+32)
Alejandro Muzzio (+8)
Ignacio Toccalino (+8)
Marcos Di Paola (+8)
Jaime García Huidobro (+8)