Robert Strom, Fernando Rivera, Clemente Zavaleta (h) und Rodrigo Rueda vom Team Sainte Mesme haben die zweite Station der Argentina Polo Tour 2013 gewonnen. Mit 15:10 setzten sich die Vier im La Dolfina Polo Club in der Copa Hope Funds klar gegen Juan Bosch, Horacio Lisazo, Lucas Monteverde und Matias Bennoit vom Team Saesa Laetare durch.

Lucas Monteverde (+9) vom Team Saesa Laetare wurde als Most Valuable Player des Turniers ausgezeichnet.

Die Copa JVC konnte das Team Barra Brava Casa de Mar mit einem 10:9-Sieg über La Trinidad für sich entscheiden.

Vom 26. März bis 6. April geht die Argentina Polo Tour im Centauros Polo Club in die dritte Runde. Vierte Station ist vom 9. bis 20. April der Ellerstina Polo Club.


Die Teams:
ZONE A
Saesa Laetare (+15)
Juan Bosch (0)
Horacio Lisazo (0)
Lucas Monteverde (+9)
Matias Bennoit (+6)

Chapelco (+16)
Jota Adrogue (+1)
Manuel Ghio (+2)
Juan Curbelo (+6)
Diego Araya (+7)

Talandracas (+16)
Javier Pasman (+1)
Ramon Castilla (+3)
Pablo Llorente (+6)
Santiago Gastambide (+6)

Barra Brava Casa de Mar (+15)
A.V. Whiterhalder (+1)
Enrique Bauzada (+4)
Naco Taverna (+6)
Santiago Zubiaurre (+4)

ZONE B
Lovelocks P.S. (+16)
George Hanbury (+4)
Will White (+3)
Brad Mallet (+4)
Oliver Cudmore (+5)

Cabreuva (+16)
Ricardo Portugal (0)
Cali Farinati (+6)
Martín Aguerre (+5)
Juan M. Obregon (+5)

La Trinidad Leymer (+16)
Alejandro Meter (0)
Ignacio Acuña (+4)
F. von Potobsky (+6)
Agustin Martínez (+5)

Sainte Mesme
Fernando Rivera
Robert Strom (+3)
Clemente Zavaleta (+6)
Rodrigo Rueda (+6)