Tausende Zuschauer kamen bei herrlichstem Herbstsonnenschein zum 10-jährigem Jubiläum der Amsterdam Polo Trophy. Besonders das Finale zwischen den Teams Velthuyse & Mulder und MR Domotica sorgte für Hochspannung. Beide Teams waren ungefähr gleich stark, es war ein schnelles und hartes Spiel. Letztendlich entschied die bessere Strategie. Und die hatte bei der Amsterdam Polo Trophy 2009 das Team MR Domotica mit Philip de Groot, (0), Martijn van Scherpenzeel (+1), Nick Grooss jr. (+3) und Pascal Zantman (+1). Mit 11:9 setzten sich die Vier gegen Brenda de Boer (0), Carlitos Ortiz Centeno (+2), Miguel Ayala (+3) und Armand van Eeken (0) vom Team Velthuyse & Mulder durch. Das Spiel um Platz 3 und 4 war sehr viel eindeutiger. Mit 7:3,5 sicherten sich Jim Souren (0), Fleur van Andel (+1), Aki van Andel (+3) und Maurice van Druten (+1) vom Team Nederland.FM den dritten Platz gegen das Team Scapa Sports mit Martin Hartman (0), Gery de Cloedt (+2), Michael Redding (+2) und Jos Houben (0). Auch das traditionelle Veuve Clicquot Ladies Race fand dieses Jahr wieder statt: Alle Frauen aus dem Zuschauerbereich waren dazu eingeladen mitzumachen. Das Ziel: einmal so schnell wie möglich über das Pologreen zu rennen. Als Belohnung lockten kleine Überraschungen am Ziel. 
 

Die Platzierungen:

1. MR Domotica (+5) 2. Velthuyse & Mulder (+5)
Philip de Groot (0) Brenda de Boer (0)
Martijn van Scherpenzeel (+1) Carlitos Ortiz Centeno (+2)
Nick Grooss jr. (+3) Miguel Ayala (+3)
Pascal Zantman (+1) Armand van Eeken (0)

 

3. Nederland.FM (+5) 4. Scapa Sports (+4)
Jim Souren (0) Martin Hartman (0)
Fleur van Andel (+1) Gery de Cloedt (+2)
Aki van Andel (+3) Michael Redding (+2)
Maurice van Druten (+1) Jos Houben (0)

 
 

Zur Homepage: www.amsterdampolotrophy.com