Seit Donnerstag, 9. Januar 2014, kämpfen acht Nationalteams aus Asien beim 2. All Asia Cup im VR Sports Club im thailändischen Bangkok um den Sieg. Drei Spieltage liegen inzwischen hinter den Mannschaften. Während die vier Teams aus Gruppe B noch auf ihren Einsatz warten, hat die Gruppe A – die Mannschaften aus Indien, Korea, der Mongolei und den Philippinen – bereits alle ihre Vorrundenspiele absolviert.

Als einziges Team konnte die Mannschaft aus Indien alle ihre drei Spiele gewinnen und führt damit die Gruppe als Sieger an. Mit 6:2,5 setzte sich Indien gleich im Auftaktmatch gegen die Mongolei klar durch. Ein ähnliches Schicksal ereilte Korea, das sich mit 2,5:9 geschlagen geben musste. Das Team von den Philippinen machte es Indien schwerer, konnte sich letztens Endes aber dennoch nicht durchsetzen und ging mit einer 4:5-Niederlage vom Platz.

Zwei Siege kann bisher das Team Mongolei vorweisen. Die Mannschaft war gegen die Philippinen und Korea erfolgreich. Immerhin noch einen Sieg können die Philippinen für sich verbuchen. Mit 8:1 schlugen die Vier das Team aus Korea. Korea hingegen blieb sieglos und bildet damit das Schlusslicht der Gruppe A.

Nach den zwei Ruhetagen am Wochenende geht es ab morgen mit den Spielen in der Gruppe B weiter. Vom 14. bis 16. Januar treten die Mannschaften aus Thailand, Brunei, China und Indonesien je einmal gegeneinander an. Am Freitag, 17. Januar, folgt dann ein weiterer Ruhetag. Die Finalspiele werden am Samstag, 18. Januar, ausgespielt.

Der All Asia Cup findet alle zwei Jahre statt und wird von der Thailand Polo Association organisiert. Im August 1998 gründete Mr. Vichai Srivaddhanaprabha die Thailand Polo Association, die im Januar 2004 im Sports Authority of Thailand etabliert wurde. Seit Anbeginn fördert und organisiert die Thailand Polo Association Turniere in Thailand und unterstützt einheimische Spieler bei internationalen Wettkämpfen.

Die Ergebnisse:
Donnerstag, 9. Januar 2014

Mongolia

:

India

2,5

:

6

Philippines

:

Korea

8

:

1


Freitag, 10. Januar 2014

India

:

Korea

9

:

2,5

Mongolia

:

Philippines

5

:

4


Samstag, 11. Januar 2014

Philippines

:

India

4

:

5

Korea

:

Mongolia

2

:

6




Die Teams:
Gruppe A
Philippines (+2)
Michael Romero (0)
Alexander Vecinal (+1)
Antonio Veloso (+1)
Gerry Asahan (0)

India (+7)
Shyam Mehta (+1)
Shikhar Pahariya (+2)
Abhimanyu Pathak (+4)
Om Singh (0)

Korea (+1)
JB Lee (+1)
Rock Lee (0)
Rocky Lee (0)
James Lee (0)
David Ko (0)

Mongolia (-2)
Ich Tenger (0)
Bilguun Buyanjargal (0)
D’Artagnan (0)
Rentsensharav Oldokh (-2)
Dolgorsuren Bat-Oyun
Altangadas Tserendorj (0)

Gruppe B
Thailand (+4)
Aiyawatt Srivaddhanaprabha (+1)
Apichet Srivaddhanaprabha (+1)
Natthapong Pratumlee (+2)
Thanasin Chuawangkham (0)
Satid Wongkraso (0)

Brunei (+1)
Prince Qawi (0)
Pengiran Ali (0)
HRH Prince Jefri Bolkiah (0)
Prince Bahar (+1)

China (0)
Liu Shilai (+1)
Liu Nan (0)
Norman Penk (-1)
Huo Gang (0)

Indonesia (+3)
Novel Momongan (+1)
Acep Krisnandar (+1)
Billy Lumintang (+1)
Glendy Bujungs (0)