Wenn am Dienstag, 14. Oktober mit den Hurlingham Open im Hurlingham Club der zweite Teil der Argentine Triple Crown beginnt, dann wird ein bekanntes Gesicht fehlen: Im Spiel gegen Ellerstina am vergangenen Mittwoch wurde Frederick Mannix (+9) von einem Schläger an der rechten Hand getroffen und kann aufgrund einer Fraktur an einem der Finger die nächsten zwei Wochen nicht Polo spielen.

Gestern gab Clemente Zavaleta, Trainer des Alegría Polo Teams, bekannt, dass der kanadische Spieler für die Zeit der Spiele der Hurlingham Open von Alfredo Cappella (+7) ersetzt wird. Der argentinische Spieler war zuvor bei dem Qualifikationsturnier für die Hurlingham Open und die Argentine Open für Santa Teresa gestartet.