Das Team A Quechua ist Sieger des A Quechua Beach Polo Grand Prix 2012 – des einzigen österreichischen Beach Polo Turniers in Krumpendorf bei Graz. In einem äußerst rasanten und packenden Finale schlug das Spieler-Duo Stefan Coszma (-1) und Uwe Seebacher (0) das Team Mitsubishi Motors mit Beate Pfister (-1) und Bernd Hotz (+1).

Die knappe Führung (3:2), die das Team Mitsubishi Motors zu Beginn des Spiels erwirken konnte, währte nur kurz. Bereits im zweiten Chukker gelang es dem Team A Quechua aufzuholen und die Führung mit einem 7:5 auszubauen. Im vierten Chukker liefen Turnierveranstalter Uwe Seebacher und Teamkollege Stefan Coszma schließlich zur Höchstform auf – und beendeten ihren Siegeszug mit einem 14:8.

Den dritten Platz belegte das Team USP International mit Philipp Kampshoff (-1) und Sylvia Strumpler (-1).

Friedrich Sommer, Pressechef von Mitsubishi Österreich: „Es war das erste Polo Match, das ich beim Spielstart am Samstag live miterleben konnte. Ich bin begeistert von der Organisation, dem Ambiente, den sympathischen Spielern und der unglaublichen Rasanz dieser Sportart!“


Die Platzierungen:
1. A Quechua (-1)
Stefan Coszma (-1)
Uwe Seebacher (0)

2. Mitsubishi (0)
Beate Pfister (-1)
Bernd Hotz (+1)

3. USP International (-2)
Sylvia Strumpler (-1)
Dr. Philipp Krampshoff (-1)

4. Kärnten (-1)
Ladislav Agárdi (0)
Pavel Iványt (-1)


www.aquechua-cup.com