Die 48. Champions der Jockey Club Open heißen Lucas James (+8), Cristian Laprida (+8), Eduardo Novillo Astrada Jr. (+9) und Alejandro Novillo Astrada (+8) vom Team La Aguada – Las Monjitas. Mit einem 11:9 besiegten die Vier im Jockey Club in Buenos Aires das Team Chapa Uno. Hierfür sattelten Bautista Heguy (+8), David Stirling Jr. (+10), Julián de Lusareta (+7) und Marcos Heguy (+9).

Insgesamt sieben Teams mit Handicaps von +28 bis +34 nahmen an dem Turnier teil – eine Art Warm-up für die bevorstehenden Turniere der Triple Crown (Tortugas, Hurlingham und Palermo Open).


Die Platzierungen:
1. La Aguada – Las Monjitas (+33)
Lucas James (+8)
Cristian Laprida, Jr. (+8)
Eduardo Novillo Astrada, Jr. (+9)
Alejandro Novillo Astrada (+8)

2. Chapa Uno (+34)
Bautista Heguy (+8)
David Stirling, Jr. (+10)
Julián de Lusarreta (+7)
Marcos Heguy (+9)