Vom 2. bis 9. November veranstaltete unser neuester offizieller Kooperationspartner, die Federación Mexicana de Polo, die 23. Mexican Polo Open auf dem Campo Marte, dem Polofeld des Club de Polo Tecamac in der mexikanischen Hauptstadt Mexiko-Stadt.

Bei der diesjährigen Ausgabe des Turniers war das Teamhandicap auf +12 bis +14 erhöht worden. Zwischen den beiden Samstagen begegneten sich die Teams Audi, Fishers, ESPN und St. Regis in insgesamt sieben Matches und kämpften um den Sieg. Die Teilnehmer des Turniers kamen nicht nur aus Mexiko, sondern auch aus Italien, Portugal und Brasilien. Bei einem Freundschaftsspiel traten die besten Spieler aller Mannschaften gegeneinander an.

Nach sechs der spannenden Spiele standen die beiden Finalisten fest. Team St. Regis, das mit bekannten Namen wie Carlos Gracida (+6), seinem Sohn Mariano Gracida (+3), Miguel Gómez de Parada (+3) und Guillermo Steta Mondragón (+1), dem Präsidenten der Federación Mexicana de Polo, aufwarten konnte, trat gegen Valerio Aguilar (+5), Francisco Aguilar (+4), Carlos Hernández (+3) und Isaac Sepúlveda (+1) vom Team Audi an. Das Spiel wurde zu weiten Strecken von St. Regis dominiert und am Ende konnte sich die Mannschaft von Carlos Gracida mit 8:3 durchsetzen. Der entscheidende Treffer wurde von der Pololegende Carlos Gracida selbst erzielt, der sechs der insgesamt acht Tore für sein Team schoss.

Als Rahmenprogramm wurden weitere Veranstaltungen im St. Regis Hotel abgehalten: unter der Leitung von Guillermo Steta Mondragón und Rogelio Igartúa, den Organisatoren der Open, fand eine Pressekonferenz und ein Lunch statt, gefolgt von einer Eröffnungssitzung des Turniers. Für ein unvergessliches Ende des Events sorgte eine Dinner Party.

Ein Teil der Einnahmen der Mexican Polo Open wurde der Wohltätigkeitsorganisation Un Mañana para la Comunidad gespendet. Hauptsponsor der Open war Audi, deren Team im letzten Jahr Sieger des Turniers geworden war. St. Regis Hotel, ESPN und Fishers unterstützen das Turnier ebenfalls mit ihrem Sponsoring.


Die Teams:
St. Regis (+13)
Carlos Gracida (+6)
Mariano Gracida (+3)
Miguel Gómez de Parada (+3)
Guillermo Steta Mondragón (+1)

Audi (+13)
Valerio Aguilar (+5)
Francisco Aguilar (+4)
Carlos Hernández (+3)
Isaac Sepúlveda (+1)

Fishers (+13)
Diego Solorzano (+4)
Oscar Garibay (+4)
Alejandro Gómez de Parada (+4)
Rogelio Sada (+1)

ESPN (+13)
Olavo Novaes (+8)
Diego Velarde (+3)
Rogelio Igartua (+1)
José Antonio Valdez (+1)