Nächstes Wochenende beginnen die 124. Argentine Polo Open Championship 2017 in Buenos Aires. Das berühmteste und wichtigste Poloturnier der Welt, organisiert von der Associatión Argentina de Polo, wird in der „Cathedral of Polo“ in Palermo/Buenos Aires zwischen dem 4. November und 2. Dezember 2017 ausgetragen. Das POLO+10 Team freut sich sehr, auch in diesem Jahr wieder persönlich an diesem spektakulären Poloevent teilnehmen zu können.

Letztes Jahr standen sich im Finale der Argentine Open wieder einmal die Langzeit-Rivalen La Dolfina und Ellerstina gegenüber. Mit einem Endstand von 16-12 ging La Dolfina letztendlich als Sieger vom Platz. Für La Dolfina spielten 2016 die 10-Goaler Adolfo Cambiaso, David Stirling, Pablo Mac Donough und Juan Martín Nero. Ellerstina trat an mit den Pieres-Brüdern Nicolás (9), Gonzalo (10) und Facundo (10), die zusammen mit ihrem Cousin Pablo Pieres (10) spielten. Der Javier Novillo Astrada Award für den Top-Scorer des Turniers ging an Adolfo Cambiaso, der 40 Tore während der Argentine Open 2016 erzielen konnte.

Die Argentine Open sind der dritte und letzte Teil der Argentine Triple Crown. Die Triple Crown ist die wichtigste und renommierteste Turnierserie der Welt und umfasst die Tortugas Open, die Hurlingham Open und die Argentine Open. 2016 gewann La Dolfina die Tortugas Open und Argentine Open, Ellerstina war bei den Hurlingham Open erfolgreich. Dementsprechend kann niemand voraussagen, wer die Argentine Open 2017 gewinnen wird. Wie auch bei den anderen großen argentinischen Turnieren, den Tortugas Open und den Hurlingham Open, muss das Teamhandicap bei den Argentine Open zwischen 28 und 40 Goals liegen. Das Turnier zieht alljährlich tausende Zuschauer ins Stadion im Stadtteil Palermo von Buenos Aires.

Weitere Information unter www.aapolo.com
Lesen Sie auch unseren POLO+10 Beitrag aus 2016 “Die Argentine Open in Zahlen”: http://www.poloplus10.com/de/argentine-open-la-dolfina-in-zahlen-71455/

Programm 124. Argentine Open 2017 / 124. Campeonato Argentino Abierto de Polo

Samstag, 4. November – Zone A
14.00 – C2 – La Irenita vs. La Esquina L. M.
16.30 – C1 – La Aguada L. M. vs. La Albertina

Sonntag, 5. November – Zone B
14.00 – C2 – Cría Yatay vs. Chapaleufú
16.30 – C1 – Alegría vs. L. D. Polo Ranch

Samstag, 11. November – Zone A
14.00 – C2 – La Dolfina vs. La Esquina L. M.
16.30 – C1 – La Aguada L. M. vs. La Irenita

Sonntag, 12. November – Zone B
14.00 – C2 – Ellerstina vs. Chapaleufú
16.30 – C1 – Alegría vs. Cría Yatay

Dienstag, 14. November – Zone A
14.00 – C2 – La Aguada L. M. vs. La Esquina L. M.
16.30 – C1 – La Dolfina vs. La Albertina

Mittwoch, 15. November – Zone B
14.00 – C2 – Alegría vs. Chapaleufú
16.30 – C1 – Ellerstina vs. L. D. Polo Ranch

Samstag, 18. November – Zone A
14.00 – C2 – La Albertina vs. La Esquina L. M.
16.30 – C1 – La Dolfina vs. La Irenita

Sonntag, 19. November – Zone B
14.00 – C2 – L. D. Polo Ranch vs. Chapaleufú
16.30 – C1 – Ellerstina vs. Cría Yatay

Samstag, 25. November – Zone A
14.00 – C2 – La Irenita vs. La Albertina
16.30 – C1 – La Dolfina vs. La Aguada L. M.

Sonntag, 26. November – Zone B
14.00 – C2 – Cría Yatay vs. L. D. Polo Ranch
16.30 – C1 – Ellerstina vs. Alegría

Finale – Samstag, 2. Dezember – COPA HSBC
16.30 – C1 – Sieger Zone A vs. Sieger Zone B