Philip de Groot (+1), Sebastian Schneberger (+1), Jason Warren (+1) und Valentin Novillo Estrada (+5) vom Team Los Nocheros sind die Sieger der 22. Internationalen Bentheimer Polo Tage. Auf dem zweiten Platz landete die Mannschaft Hot Conejos Antwerp Polo Club mit Léon de Cloedt (-1), Gery de Cloedt (+2), Peter Holsbeek (+1) und Nico Lopez (+5). Im Finalspiel siegte die Mannschaft Los Nocheros ihren Gegner mit 9:6. Den dritten Platz belegte Team Bad Boys 1854 nach ihrem knappen Sieg gegen Argentina mit 4:3.

Sechs Teams mit Spielern aus Argentinien, Belgien, den Niederlanden, Schweden und Deutschland nahmen an dem Traditionsturnier auf Gut Hubertushof teil und boten den Zuschauer an drei Tagen anspruchsvolles Polo und faire Matches. Veranstaltet wurde das Turnier vom Bentheimer Polo & Country Club, der vor den Toren des Kurorts Bad Bentheim gelegen ist.


Platzierungen:
1. Los Nocheros (+8)

Philip de Groot (+1)
Sebastian Schneberger (+1)
Jason Warren (+1)
Valentin Novillo Estrada (+5)

2. Hot Conejos Antwerp Polo Club (+7)
Léon de Cloedt (-1)
Gery de Cloedt (+2)
Peter Holsbeek (+1)
Nico Lopez (+5)

3. Bad Boys 1854 (+7)
Mathieu van Delden (0)
Aki van Andel (+3)
Christobal Durrieu (+4)
Thomas Gissler (0)

4. Argentina (+7)
Lucien de Cloedt (-1)
Bautista Riglos (0)
Mariano Dalponte (+3)
Marcos Riglos (+5)

5. Hierro y Albero Stockholm P. C. (+8)
Niclas Johansson (0)
Anders Thulin (0)
Santiago Shanahan (+4)
Miguel Duggan (+4)

6. QM Polo Team (+8)
Maarten Hulsman (0)
Savine Kloot Meijburg (+1)
Nick Grooss (+3)
Miki Lagos (+4)