Vom 20. bis 22. Mai wird der Warnemünder Strand Kulisse für den 1. Beach Polo Ostsee Cup Warnemünde 2011. Das Seebad Warnemünde verfügt über ein gigantisches Strandareal von circa 15 Kilometern Länge und ist teilweise über 100 Meter breit, somit ein perfekter Standort für dieses sportliche Ereignis.

Sechs nationale und internationale Poloteams werden im Mai unterhalb des Teepotts erstmals um den Sieg beim 1. Beach Polo Ostsee Cup kämpfen. Circa 70 argentinische Polopferde können direkt am Strand an der sogenannten Ponyline besucht werden. Die Stallzelte sind für Besucher während des Turniers zugänglich, Interessierte können sich auch hier über den ältesten Mannschaftsport der Welt informieren, weiterhin werden alle Spiele fachkundig moderiert.

„Wir halten unsere „Boxengasse“ sehr transparent, bieten Führungen an, wo das Aufwärmen und Aufsatteln der Pferde beobachtet werden kann“, erklärt Alexander Schwarz.

Rund um die Beach Polo Arena wird ebenfalls ein Rahmenprogramm für die ganze Familie geschaffen. Sowohl am Freitag- als auch am Samstagabend runden Abendveranstaltungen den 1. Beach Polo Ostsee Cup Warnemünde ab.

Besucher können den aufregenden Sport kostenfrei erleben. In exklusiver Lage befindet sich eine VIP Lounge, für Interessierte gibt es die Möglichkeit, ein VIP Ticket vorab zu buchen und sich einen „Luxus Sport Tag“ zu gönnen, der nicht nur ein hochwertiges Catering beinhaltet, sie werden die Atmosphäre lieben.