Heute beginnen in Graz die 1. Austrian A Quechua Masters. Bis zum 13. Mai 2012 werden hier sechs Teams mit Spielern aus Österreich, Tschechien, Deutschland, Italien, der Schweiz und Ungarn in der Spielklasse bis +2 an den Start gehen. Wie üblich wird mit vier Spielern pro Match gespielt. Zusätzlich gibt es in jedem Team Reservespieler.

Insgesamt sieben Turniere gehören zur Serie der 1. Austrian A Quechua Masters Tour 2012, von denen die fünf besten Turnierergebnisse in die Gesamtwertung eingehen. Die beiden Erstplatzierten der jeweiligen nationalen Master-Turnierserien spielen dann im A Quechua Euro-Final um den A Quechua Euro Master. Das erspielte Preisgeld soll in Projekte wie Jugendarbeit, Infrastruktur und nachhaltige Entwicklung des Polosportes fließen.


aquechua-cup.com